Dr. Jekyll & Mr. Hund

(12.12.2018) Ausgeglichene Schilddrüse - ausgeglichener Hund - von Beate Zimmermann

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Thieme; Auflage: 1 (12. Dezember 2018)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3132425133
ISBN-13: 978-3132425132

Hier bei Amazon bestellen ....

Gestresster Hund – ist es die Schilddrüse?

Die Symptome: Kommt Ihr Hund auch nicht zur Ruhe? Lässt er sich durch Kleinigkeiten provozieren oder ablenken? Sind Begegnungen mit anderen Hunden oft schwierig, sodass der Spaziergang zum Spießrutenlauf wird? Leidet der Hund unter wechselnden Stimmungen und evtl. zusätzlichen Hautproblemen?

Die ersten Maßnahmen: Hinter all dem könnte die Schilddrüse stecken. Lassen Sie – neben allen verhaltenstherapeutischen Maßnahmen – auf jeden Fall die Schilddrüsenwerte überprüfen, denn auch eine subklinische Schilddrüsenunterfunktion kann Verhaltensänderungen auslösen.

Dieses Buch gibt fundiertes Hintergrundwissen, indem es die verfügbaren Studien und Erkenntnisse verständlich zusammenfasst und sachlich die Frage „organisches Problem oder Verhaltensproblem?“ diskutiert.

Es gibt Hinweise zum Umgang mit dem gestressten Hund. Die gute Nachricht: Ist es die Schilddrüse, kann diese sehr gut medikamentös therapiert werden. So ist ein ausgeglicheneres Leben für den Hund wieder möglich.

Der Begleiter für Hunde mit Schilddrüsenunterfunktion.


Artikel kommentieren

Weitere Buchtipps

Hund beim Tierarzt; Bildquelle: goodluz/fotalia.com

Bei Hunden: Regelmäßiger Schilddrüsen-Check bei Fütterung mit hohem Fleischanteil wichtig

Nimmt ein Hund zu viel Jod auf, kann dies zu Erkrankungen der Schilddrüse führen. Diese Gefahr ist besonders bei der Rohfütterung (BARF) durch den Einsatz von Schlundfleisch gegeben
Weiterlesen

Bonobo-Baby mit seiner Mutter: Höhere Konzentrationen von Schilddrüsenhormonen im Erwachsenenalter beeinflussen Sozialverhalten und geistige Fähigkeiten dieser Schimpansen-Art.; Bildquelle: MPI f. evolutionäre Anthropologie/ C. Ziegler

Schilddrüsenhormone: Bonobos bleiben länger jung

Im Gegensatz zu Menschen und Schimpansen sinken die Schilddrüsenhormone bei Bonobos erst im späten Erwachsenenalter ab
Weiterlesen

Vetmeduni Vienna

Schilddrüse beeinflusst Farbensehen: Hormon reguliert lebenslang Farbsehpigmente im Auge

Was hat die Schilddrüse mit dem Sehen zu tun? Ihr Hormon entscheidet lebenslang maßgeblich mit, welches Sehpigment in den Zapfen gebildet wird. Bisher ging man davon aus, dass die Farbempfindlichkeit der Zapfen in der erwachsenen Retina festgelegt ist


Weiterlesen

Interessengemeinschaft unabhängiger Hundeschulen e. V.

Seminarhinweis: Schilddrüse und Verhalten

Seminar mit Beate Zimmermann am 5. und 6. März 2011 in Alsfeld
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Universitäten