Gutes Tier - böser Mensch?

(16.03.2018) Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung - von Jürgen Körner

Taschenbuch: 223 Seiten
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht; Auflage: 1 (11. September 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3525462751
ISBN-13: 978-3525462751

Hier bei Amazon bestellen ....

Jürgen Körner erzählt die Geschichte der Mensch-Tier-Beziehung von der Zeit des Europäischen Mittelalters bis zur Gegenwart aus einer psychologisch-psychoanalytischen Perspektive. Der einfache Mensch des Frühen Mittelalters ging aus heutiger Sicht herzlos mit seinen Tieren um.

Er entwickelte erst im Hochmittelalter die sozialkognitiven Kompetenzen, sich in andere Menschen und Tiere hineinzuversetzen und die Welt auch aus deren Augen zu betrachten. Aber die Fähigkeit und Bereitschaft zum Mitgefühl, zur Empathie trat erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts auf. Das Mitleid wurde von da an zum Hauptmotiv für einen achtsamen Umgang mit Tieren.

Die Tierliebe des modernen Menschen ist also eine Erfindung aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Menschen verwenden Tiere auf vielfältige Weise, auch in der Tierliebe. Unsere Haustiere geben uns das Gefühl, ein liebenswerter Mensch zu sein, der keine Angst haben muss, verlassen zu werden. Der Tierhalter hat Macht über andere, ohne sich schuldig fühlen zu müssen für seine Motive, nicht einmal für seine Taten.

Die meisten ethischen Begründungen für einen achtsamen Umgang mit Tieren stützen sich auf die Behauptung, dass Tiere uns in vielfacher Hinsicht ähnlich sind, weswegen wir ihnen die gleichen Rechte zuschreiben müssten wie uns selbst. Tiere aber sind anders. Sie leben in ihrer eigenen Welt, zu der wir in Wahrheit keinen Zutritt haben.

Eine ästhetische Begründung der Tierliebe sollte gerade ihre faszinierende Andersartigkeit und Fremdheit und die Vielfalt ihrer Erscheinungen anerkennen. Wirklich altruistische Tierliebe meint nicht das Tier, wie es für uns auf der Welt ist, sondern wie es für sich lebt.


Artikel kommentieren

Weitere Buchtipps

Lahmheitsuntersuchung beim Pferd

Lahmheitsuntersuchung beim Pferd

Von der Adspektion und Palpation über Röntgen- und Ultraschall-Untersuchungen bis hin zu Leitungs- und Gelenkanästhesien - von Michael Röcken, Guido Stadtbäumer und Michael Becker
Weiterlesen

Im Einsatz für gefährdete Arten

Im Einsatz für gefährdete Arten

Vom Tiergarten Schönbrunn um die ganze Welt - von Gaby und Harald Schwammer
Weiterlesen

Homöopathische Arzneimittel für Rinder

Homöopathische Arzneimittel für Rinder in der landwirtschaftlichen Praxis

Mit über 140 Einzelmitteln für die landwirtschaftliche Praxis - von Bettina Gebhard

Weiterlesen

Strukturelle Osteopathie beim Pferd

Strukturelle Osteopathie beim Pferd

Der Lehrbuch-Klassiker von Pascal Evrard ist endlich wieder erhältlich
Weiterlesen

Small Animal Dermatology

Small Animal Dermatology

Blackwell's Five-Minute Veterinary Consult Clinical Companion - von Karen Helton Rhodes und Alexander H. Werner
Weiterlesen

Geschichte der Veterinärpathologie und ihre Entwicklung in Zürich (1820–2013) - von Andreas Pospischil

Können tote Tiere reden?

Geschichte der Veterinärpathologie und ihre Entwicklung in Zürich (1820–2013) - von Andreas Pospischil
Weiterlesen

Akupunkturpunkte Pferd/Hund/Katze

Akupunkturpunkte Pferd/Hund/Katze

Dieses Lehrbuch enthält ausführliche Beschreibungen der Akupunkturpunkte mit umfangreicher Bebilderung zu allen Punkten beim Pferd, beim Hund und bei der Katze
Weiterlesen

Erlebnis Zoo: Begegnungen im Tiergarten Schönbrunn

Erlebnis Zoo: Begegnungen im Tiergarten Schönbrunn

Mehr als 300 Tierfotos des renommierten Fotografen Daniel Zupanc zeigen die Vielfalt der Schönbrunner Tierwelt
Weiterlesen

Wissenschaft

Internationales

Universitäten