Bayer Animal Health und ParaTheraTech unterzeichnen globales Lizenzabkommen

(13.12.2018) Bayer stärkt das Portfolio für Nutztierprodukte durch neue, von ParaTheraTech inspirierte Behandlungsoptionen für Cryptosporidiose

Die Bayer Animal Health GmbH und ParaTheraTech Inc. (PTT) haben ein globales Lizenzabkommen unterzeichnet, um neue Behandlungsoptionen für Cryptosporidiose zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Abkommens wird Bayer neue Substanzen entwickeln und auf den Markt bringen, die auf dem Wissen und dem geistigen Eigentum basieren, das PTT von der University of Washington lizensiert hat. Weitere Einzelheiten des Abkommens wurden nicht bekanntgegeben.


Bayer setzt sich für die Entwicklung neuartiger Lösungen ein, um die Gesundheit und das Wohlbefinden von Rindern zu verbessern.

Bayer Animal Health konzentriert sich darauf, innovative Lösungen zu entwickeln, die auf die wichtigsten gesundheitlichen Probleme eingehen, die Milchkühe und Fleischrinder beeinträchtigen. „Die Cryptosporidiose gilt als eines der größten ungelösten Probleme in der Parasitenbekämpfung bei der Kälberaufzucht.

Durch das Lizenzabkommen mit PTT werden wir Landwirte und Tierärzte besser dabei unterstützten können, eine wichtige Herausforderung für die Tiergesundheit und das Tierwohl zu meistern, nämlich durch Cryptosporidiose verursachte Durchfälle bei Kälbern“, betont Dr. Douglas Hutchens, Head of Drug Discovery, External Innovation & Chief Veterinary Officer bei Bayer Animal Health.

In der Milch- und Fleischindustrie liegt die Sterblichkeitsrate von Kälbern zwischen 5 und 15 Prozent. Durchfälle in den ersten Lebenswochen treten sehr häufig auf und gelten als eine der häufigsten Todesursachen bei jungen Kälbern.

Da Cryptosporidien hoch infektiöse Erreger von Durchfällen sind, steht das Thema ganz oben auf der Agenda von Tierärzten und Landwirten.

„Cryptosporidien kommen heutzutage in 30 bis 70 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe weltweit vor“, erklärt Dr. Christina Mertens, Head of Dairy Innovation & Science Intelligence bei Bayer Animal Health.

„Deshalb ist das Lizenzabkommen mit PTT ein starkes Signal an unsere Kunden rund um den Globus: Wir setzen uns dafür ein, Landwirte und Tierärzte im Kampf gegen eine der wichtigsten Erkrankungen bei jungen Kälbern zu unterstützten, indem wir die Forschung und Entwicklung neuer Behandlungsoptionen gegen Cryptosporidiose vorantreiben.“

„Wir bei ParaTheraTech Inc. freuen uns darauf, bei diesem aufregenden Projekt mit Bayer Animal Health zusammenzuarbeiten. Wir sind gespannt auf die greifbaren Vorteile, die das Produkt, das wir gemeinsam mit Bayer entwickeln werden, Landwirten bieten wird“, so Dr. Wes VanVoorhis, CEO von PTT.

Und Dr. Tom Kennedy, CFO von PTT, fügt hinzu: „Diese bahnbrechende Therapie gegen Cryptosporidien und ihre potenziellen Vorteile in der Rinderhaltung sind ein sehr aufregendes Projekt.“

CoMotion, die gemeinschaftliche Innovationseinrichtung der University of Washington, unterstützte PTT bei den Patentanträgen und der Strategie sowie mit einem Innovationsfonds und Hilfe bei der Beantragung weiterer Fördermittel. Außerdem unterstützte CoMotion das Unternehmen dabei, die Exklusivrechte an der Verbindung zu lizensieren.

ParaTheraTech, Inc. ist ein US-amerikanisches Biotechnologieunternehmen mit Niederlassungen in Seattle und Westport.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Fortbildung  "Vögel, Reptilien und kleine Heimtiere"

Bayer UNICOM diesmal exotisch

Am 15. November 2018 fand an der Vetmeduni Wien Teil 2 der Fortbildung  „Vögel, Reptilien und kleine Heimtiere“ statt
Weiterlesen

Prevantil® Vital-Kur

Fit durch den Winter mit Prevantil

Die Prevantil® Vital-Kur kann die Gesundheit von Hunden und Katzen gezielt fördern
Weiterlesen

UNICOM Studentin Tiffy Wurm und Katja Silbermayr von der Bayer Tiergesundheit waren am 19. Oktober 2018 an der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Nachwuchsförderung der Bayer Tiergesundheit: Sezierbestecke für die „Erstis“

Im Oktober 2018 starteten über 200 Erstsemestrige, liebevoll „Erstis“ genannt, das Studium der Veterinärmedizin
Weiterlesen

Bayer Animal Health Österreich

VET Austria: Bayer Animal Health Österreich unterstützt die neunerhaus Tierärztliche Versorgungsstelle

Dieses Jahr findet die Industrieausstellung zur Jahrestagung der Vereinigung Österreichischer Kleintiermediziner (VÖK) erstmals als "VET Austria Messe" statt
Weiterlesen

Lizenzvereinbarung zwischen Bayer Animal Health und NeuroCycle Therapeutics. ; Bildquelle: Bayer Animal Health

Bayer Animal Health und NeuroCycle Therapeutics unterzeichnen globale Lizenzvereinbarung

Bayer stärkt sein Portfolio für Haustiere mit neuen Behandlungsmöglichkeiten von Neurocycle Therapeutics für Allergien
Weiterlesen

Drontal® Plus Tasty

Drontal Plus Tasty jetzt auch für XL-Hunde

Das schmackhafte Drontal® Plus Tasty gibt es jetzt auch als XL-Tablette speziell für große Hunde (eine Tablette je 35 kg KGW)
Weiterlesen

Bayer Animal Health

Bayer Animal Health und Mitsui Chemicals Agro unterzeichnen globales Lizenzabkommen

Bayer wird sein Portfolio an Antiparasitika für Haustiere durch neue Verbindungen von MCAG erweitern
Weiterlesen

25. International Pig Veterinary Society Congress:; Bildquelle: Bayer Vital GmbH

Bayer fördert wissenschaftlichen Austausch und digitale Lösungen für die Gesundheit und das Wohlergehen von Schweinen

Experten aus aller Welt beteiligen sich am 7. Internationalen Bayer Pig Symposium zu wichtigen Themen in der Schweinezucht
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen