Bayer fördert verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika

(16.03.2017) Der verantwortungsvolle Umgang mit Antibiotika ist eine zentrale Aufgabe in der Medizin.


Testplättchen und Hemmhofkarten für den Agardiffusionstest können TierärztInnen kostenfrei über den Bayer-Außendienst oder Bayer-Kundenservice anfragen
Vor allem Antibiotika, die eine besondere Bedeutung für die Behandlung schwer therapierbarer lebensbedrohlicher Infektionskrankheiten haben, sollten nur gezielt und nach genauer Indikation verabreicht werden.

Mit kostenfreien Testplättchen für den Agardiffusionstest unterstützt Bayer Tierärztinnen und Tierärzte bei der Wahl des richtigen Wirkstoffs.

Antibiogramme spielen eine wichtige Rolle bei der exakten Auswahl der Antibiotikatherapie. Mit ihnen kann die Empfindlichkeit bzw. Resistenz von mikrobiellen Krankheitserregern bestimmt werden.

Eine Methode ist der Agardiffusionstest. Hierbei erfolgt die Diffusion des Wirkstoffs in den Nährboden aus einem Testplättchen, das mit einer genau festgelegten Wirkstoffmenge versetzt ist.

Das Bakterienwachstum wird um das Plättchen in einem als Hemmhof bezeichneten Bereich je nach Empfindlichkeit des Erregers unterdrückt. Der Hemmhofdurchmesser erlaubt es, die Bakterien als „empfindlich“, „intermediär“ oder „resistent“ einzustufen.

Die Testplättchen, die Bayer VeterinärmedizinerInnen in Österreich sowie der Veterinärmedizinischen Universität Wien kostenfrei zur Verfügung stellt, sind mit den Wirkstoffen Enrofloxacin und Pradofloxacin erhältlich.

So kann der Tierarzt bei Infektionserkrankungen schnell und einfach Antibiogramme erstellen.

Das fördert eine gezielte, verantwortungsbewusste Antibiotikatherapie. Die kostenfreien Testplättchen können über den Bayer-Außendienst oder Bayer-Kundenservice in Einzel-Kartuschen angefragt

L.AT.COM.03.2017.5605


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Prozentueller Anteil der Parasitenstadien von Flöhen am Tier und in der Umgebung.

Flöhe im Winter effizient behandeln

Neueste Studien belegen: Flöhe machen keine Winterruhe sondern sind gerade in den Herbstmonaten besonders aktiv
Weiterlesen

ÖGTPM

Wissenschaftliches Update: der Vormarsch von Dirofilaria repens in Österreich

Im Fokus der Jahrestagung der Österreichische Gesellschaft für Tropenmedizin, Parasitologie und Migrationsmedizin (ÖGTPM) standen insbesondere Filarien und deren Ausbreitung und zunehmender Endemisierung in Österreich
Weiterlesen

Bayer

Profender Spot-on für Katzen mit zwei neuen Indikationen

Die Europäische Arzneimittel Agentur (EMA) hat Profender Spot-on für Katzen jetzt mit zwei neuen Indikationen zugelassen
Weiterlesen

Katja Silbermayr und Ilona Soukup von Bayer Tiergesundheit übergaben die Sezierbestecke an die Studenten

Sezierbesteck-Ausgabe an der Vetmeduni Vienna

Für den perfekten Start in die Anatomie-Übungen sponsert Bayer Unicom ein Sezierbesteck
Weiterlesen

Julian Kramer; Bildquelle: Bayer

Julian Kramer neuer Leiter Tiergesundheit bei Bayer Austria

Julian Kramer (34) leitet ab sofort die Abteilung Tiergesundheit bei Bayer Austria. Der Veterinärmediziner ist seit 2012 als Produktmanager für Bayer tätig und seine neue Aufgabe beinhaltet den Ausbau des österreichischen Tiergesundheits-Geschäfts
Weiterlesen

Christof Hollmann (Leiter der Abteilung Tiergesundheit bei Bayer Austria), Mag. Claudia Hochleithner (Exotentierärztin), Dr. Manfred Hochleithner (Präsident der VÖK); Bildquelle: Bayer Austria/APA Fotoservice Hörmandinger

Bayer unterstützt StudentInnen der Veterinärmedizin

Am 23. Mai 2016 versammelten sich 120 Studentinnen und Studenten im Hörsaal C der Veterinärmedizinischen Universität Wien und verfolgten mit großem Interesse den Vortrag der beiden Exotentierärzte Mag. Claudia und Dr. Manfred Hochleithner
Weiterlesen

Bayer

Bayer und BioNTech entwickeln gemeinsam innovative neue mRNA-Impfstoffe und -Therapeutika für tiermedizinische Anwendungen

Bayer und BioNTech AG, ein führendes Immuntherapie-Unternehmen, haben eine Vereinbarung über die Entwicklung neuartiger, First-in-Class mRNA-Impfstoffe und -Therapeutika geschlossen, die speziell für tiermedizinische Anwendungen bestimmt sind
Weiterlesen

Seresto

Seresto der optimale Reisebegleiter

Seit kurzem ist jetzt die schon lange durch Studien belegte Wirkung gegen eine Infektion von Leishmanien bei Hund in der SPC von Seresto verankert
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...