Boehringer Ingelheim als "Leitbetrieb Austria" ausgezeichnet

(06.02.2012) Das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim wurde am 2.2.2012 von der Organisation Leitbetriebe Austria als "Leitbetrieb Austria" ausgezeichnet.

Die Auszeichnung erhalten Unternehmen mit besonders starker und nachhaltiger Innovations- und Wirtschaftskraft.

Das Zertifikat wurde im Rahmen einer Abendgala von Dr. Paulus Stuller, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, sowie dem Geschäftsführer der Organisation Leitbetriebe Austria, Heinz Hoffer, überreicht.

"Die heimischen Leitbetriebe zeichnen sich durch verantwortungsbewusstes Handeln aus. Es ist nicht der kurzfristige Gewinn, der zählt, sondern die nachhaltige Unternehmensentwicklung und das Mitgestalten der regionalen Struktur.

Die Leitbetriebe sind ein entscheidender Wachstumsmotor für die Wirtschaft und unerlässlich für die Prosperität und den guten Ruf des Wirtschaftsstandortes", betonte Stuller anlässlich der Verleihung.

Mit der Auszeichnung "Leitbetrieb" werde Firmen geehrt, die mit ihrer Innovations- und Wirtschaftskraft über die Grenzen des Bundesgebietes hinaus eine Vorbildfunktion erfüllen. Bewertet werden Know-how, Wertschöpfung, Verantwortungsbewusstsein und Nachhaltigkeit.

"Die heutige Auszeichnung als Leitbetrieb zeigt, dass unsere Vision 'Werte schaffen durch Innovation' nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Realität ist", erklärt Landesleiter Dr. Christian Schilling.

Der Unternehmensverband Boehringer Ingelheim zählt weltweit zu den 15 führenden Pharmakonzernen. Seit über 125 Jahren erforscht das Unternehmen Krankheiten und entwickelt neuartige Arzneimittel und Therapien für Mensch und Tier.

Das Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna (RCV) dient Drehscheibe für Märkte in Mittel- und Osteuropa. Von Wien aus wird der Vertrieb in über 30 Länder der Region gesteuert. Mit rund 1.200 Mitarbeitern und Forschungsinvestitionen von etwa 150 Mio. EUR pro Jahr zählt das Boehringer Ingelheim RCV zu den bedeutendsten Unternehmen und Arbeitgebern im österreichischen Life-Science Bereich.


weitere Meldungen

Boehringer Ingelheim

Jobangebot: Gebietsleiter Veterinärmedizin im Außendienst (m/w) Region Nieder- und Oberösterreich

Boehringer Ingelheim zählt zu den 20 führenden Unternehmen der Branche und ist bis heute in Familienbesitz
Weiterlesen

Ferkel; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim investiert in PED-Forschung

Die Porzine Epidemische Diarrhoe, kurz PED, stellt ein großes Problem für Schweineproduzenten und Tierärzte in den USA, Kanada und in Asien dar
Weiterlesen

Semintra

Jetzt Neu: Semintra® - die Lösung für die Therapie der Chronischen Niereninsuffizienz

Mit Semintra® (Wirkstoff Telmisartan) steht Tierärzten jetzt erstmalig ein Angiotensin-Rezeptor-Blocker für die Behandlung der Chronischen Niereninsuffizienz (CNI) bei Katzen zur Verfügung
Weiterlesen

Schweine im Stall; Bildquelle: Boehringer Ingelheim

Ileitis-Impfung hilft beim Kampf gegen Salmonellen

Die Bekämpfung der Salmonellose ist in der bundesweit geltenden Schweine-Salmonellen-Verordnung geregelt. Doch selbst nach Jahren umfassenden Salmonellen-Monitorings haben Salmonelleninfektionen nichts an Brisanz eingebüßt
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim Animal Health sieht mischbare Schweineimpfstoffe als zukunftsweisend

Das von Boehringer Ingelheim durchgeführte Forschungsprogramm für Schweineimpfstoffe gegen PCV2/M.hyo hat gezeigt, dass die Impfstoffkomponenten frisch gemischt den besten Impfschutz bieten
Weiterlesen

Boehringer Ingelheim

20 Jahre PRRS-Kontrolle und -Innovation bei Boehringer Ingelheim Animal Health

Vor zwanzig Jahren brachte Boehringer Ingelheim Animal Health Ingelvac PRRS MLV, den ersten modifizierten Lebendimpfstoff zum Schutz vor dem Porcinen Respiratorischen und Reproduktiven Syndrom (PRRS), auf den Markt
Weiterlesen

Teilnehmer des 7. Internationalen Boehringer Ingelheim Vetmedica Expertenforums in Madrid ; Bildquelle: Boehringer Ingelheim Vetmedica

7. Boehringer Ingelheim Farm Animal Well-Being Forum 2014

Wissenschaftler und Tierärzte aus 18 Ländern sagen: Schmerzen und Stress sind größte Tierwohlprobleme
Weiterlesen

Nierengesundheit

Seminare zur Chronischen Niereninsuffizienz der Katze

Boehringer Ingelheim, Bayer Tiergesundheit und Royal Canin laden am 13. und 15 Mai 2014 zu Seminaren rund um die Nierengesundheit
Weiterlesen

Teilnehmer des 6. Internationalen Boehringer Ingelheim Vetmedica Expertenforums; Bildquelle: Boehringer Ingelheim Vetmedica

Wie viel Tierwohl will die Kuh – und was wünscht der Verbraucher?

6. Internationales Boehringer Ingelheim Vetmedica Expertenforum bot internationale Plattform zum Wissensaustausch über Tierwohl
Weiterlesen

Kurzmeldungen

Neu im Magazin

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...