Richter Pharma AG sichert auch 2021 lückenlose Arzneimittelversorgung und legt wirtschaftlich spürbar zu

(29.04.2022) Richter Pharma war auch im zweiten Corona-Pandemiejahr der so wichtige verlässliche Partner für eine lückenlose Arzneimittelversorgung im Land.

Wirtschaftlich setzte das Unternehmen seinen strategischen Wachstumspfad konsequent fort: Der Umsatz stieg 2021 auf ein Rekordniveau von 630 Mio. Euro, das Ergebnis vor Abschreibungen wuchs auf 12,5 Mio. Euro.

Für 2022 plant Richter Pharma eine Verstärkung der Belegschaft mit rund 30 neuen MitarbeiterInnen und über die kommenden Jahre mit über 100 Millionen Euro das größte Investmentvolumen in der Unternehmensgeschichte.


Mag. Roland Huemer (CEO Richter Pharma AG) und Mag. pharm. Florian Fritsch (Eigentümer Richter Pharma AG)

Die Richter Pharma AG zählt heute zu den wenigen österreichischen Pharmabetrieben in Familienbesitz und ist in zwei grundlegenden Sparten tätig: in der Humanmedizin und in der Veterinärmedizin. Beide Sparten waren durch die Coronapandemie und ihre volatile Entwicklung auch 2021 enorm gefordert.

Als Unternehmen der kritischen Infrastruktur trug man jedoch wiederum zu einer stabilen und flächendeckenden Arzneimittelversorgung für Mensch und Tier bei. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben 2021 mit vollem Einsatz daran gearbeitet, für die Bevölkerung eine stabile und verlässliche Versorgung mit Arzneimitteln und Impfstoffen sicherzustellen.

Für diese ausgezeichnete Teamleistung möchte ich mich sehr herzlich bedanken!“, betont Mag. Roland Huemer, CEO der Richter Pharma AG.

Das erfolgreiche Management in Krisenzeiten spiegelt sich auch in den Finanzzahlen 2021 wider: Richter Pharma konnte einen Rekordumsatz von EUR 630 Millionen (+ 12 %) erzielen. Auch das Ergebnis vor Abschreibungen stieg um 16 % auf 12,5 Millionen Euro.

In den kommenden 7 Jahren investiert die Richter Pharma AG über 100 Millionen Euro in neue Produktions- und Logistikstandorte, in Digitalisierung und die Entwicklung von Eigenmarken.

„Wir setzen weiter auf den Wirtschafts- und Pharmastandort Österreich und wollen unsere Rolle als Hersteller und Gesundheitsdienstleister konsequent ausbauen. Das steigert nochmals die Versorgungssicherheit und bringt attraktive Arbeitsplätze“, umreißt Roland Huemer die grundlegenden Zielsetzungen der Richter Pharma AG.

Richter Pharma Veterinär konnte im Vorjahr ein Umsatzplus von rund 12 % erzielen und damit das Marktwachstum übertreffen.

 Insbesondere das Segment des Praxisbedarfs für Tierärzte verzeichnete erneut erfreuliche Steigerungen.

„Zu Recht haben unsere Veterinärkunden auch von den Covid-Investitionsprämien profitiert, denn die gesamte Tierärzteschaft hat seit Beginn der Pandemie so wie ihre KollegInnen im Humanbereich höchsten Einsatz gezeigt. Diese Covid-Prämien sind eine Investition in unser veterinäres Gesundheitssystem und daher absolut begrüßenswert“, unterstreicht Huemer die gesundheitsstrategische Bedeutung dieser Investitionen.

Zudem wurde auch der wachsenden Digitalisierung in der Tierarztpraxis Rechnung getragen. „Auch wenn wir uns heute wieder über den persönlichen Kontakt freuen, werden wir

auch weiterhin, dort wo es Sinn macht, auf Webinare und digitale Lösungen in der Kundenkommunikation

setzen.“, fügt Huemer hinzu.

Das größte Wachstum lukrierte Richter Pharma Veterinär in Österreich mit seinem umfassenden Angebot an Logistik und Service Knowhow für Veterinärarzneimittelhersteller. „Durch unsere exklusiven Partnerschaften mit führenden Veterinärarzneimittelherstellern ist Richter Pharma vorne dabei, wenn innovative Tierarzneimittel, wie monoklonale Antikörper, das Therapieangebot von Kleintieren deutlich verbessern“, freut sich Roland Huemer



Weitere Meldungen

Richter Pharma

Auch beim Hund lassen im Alter die Leistungsfähigkeit und die Abwehrkräfte nach

Viele Alterungsprozesse stehen dabei in engem Zusammenhang mit Durchblutungsstörungen. Durch verbesserte Sauerstoffversorgung aller Gewebe kann Aufmerksamkeit, Leistungsvermögen und Ausdauer erhöht werden
Weiterlesen

Sileo

Reisezeit – Urlaubszeit: Keine Angst vor Geräuschen!

Manche Hunde erwecken den Anschein, dass sie sich vor bestimmten Verkehrsmitteln fürchten. Dies ist jedoch meist die Angst vor den Geräuschen und nicht vor dem Reisen
Weiterlesen

Nux vomica-Homaccord

Nux vomica-Homaccord - Injektionslösung für Tiere

Natürliche Wirkung bei Magen-Darm-Erkrankungen
Weiterlesen

Richter Pharma

Starker Cocktail zur Unterstützung einer beschleunigten Genesung von Pferd, Rind, Schwein

Der intelligente Cocktail zur Unterstützung einer beschleunigten Genesung
Weiterlesen

Richter Pharma

Gegen das Gewitter im Gehirn

Zur Vorbeugung von Krampfanfällen durch Epilepsie
Weiterlesen

Richter Pharma AG

Licht aus, Licht an ...

Zur Sedierung für Untersuchungszwecke und in Kombination mit anderen Anästhetika zur Prämedikation für die Narkose
Weiterlesen

Richter Pharma

Injektionslösung für eine balancierte Anästhesie und Analgesie

Sedierung für leicht bis mäßig schmerzhafte Eingriffe und Untersuchungen sowie zur Prämedikation und zur Aufrechterhaltung der Anästhesie
Weiterlesen

Richter Pharma

360° Opioid-Analgesie: Stark gegen Schmerz.

Modernes Schmerzmanagement durch ein komplettes Portfolio an Opioid-Produkten von Richter Pharma – passend für jede Schmerzintensität
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen