Zoetis forscht mit der Vetmeduni Vienna und dem FFoQSI an Digitalisierungspotenzialen für Milchviehbetriebe

(07.08.2020) Die  Veterinärmedizinische Universität Wien gibt eine neue Partnerschaft mit Zoetis und dem Austrian Competence Center for Feed and Food Quality, Safety & Innovation (FFoQSI) im Rahmen eines Forschungsprojekts zu Precision Livestock Farming (PLF) am Milchhof Rodenwalde (Deutschland) bekannt.

Das Projekt zielt darauf ab, mittels SMARTBOW-Monitoring folgende Forschungsfragen bzgl. PLF-Technologien zu beantworten:

Wie können Landwirte die Entwicklung und Anwendung von On-Farm-Bewirtschaftungs Protokollen für PLF-Technologien nutzen? 

Zoetis Welche Vorteile bringt die Verwendung von SMARTBOW-Warnmeldungen in der Kuhhaltung während der kritischen Transitphase hinsichtlich Kuhgesundheit und Produktivität im Vergleich zur aktuellen Praxis mit sich?

Welchen Mehrwert haben PLF-Technologien für die Kuh, den Landwirt und die Gesellschaft?

"Wir möchten zeigen, dass die Einführung des SMARTBOW-Systems - im Vergleich zu den derzeitigen Transitionsmanagement-Praktiken in der Landwirtschaft - zu einer früheren Diagnose von Krankheiten und deren Behandlung führen kann. Dadurch erwarten wir eine kürzere Behandlungs- und Genesungsdauer mit einer Verringerung des Antibiotikaeinsatzes und Verbesserung des Wohlbefindens. Durch die Verbesserung der Behandlungsergebnisse  können die Auswirkungen von Krankheiten auf Produktivität, Fruchtbarkeit und Rentabilität minimiert werden." sagt Andy Hancock (Outcomes Research, International Centre of Excellence, Zoetis).

VUW Zu den Ergebnissen des Projekts zählen wirtschaftliche Vergleiche des Transitkuhmanagements mit SMARTBOW im Vergleich zur aktuellen Praxis, wobei die finanziellen Aspekte, Arbeitsauslastung, Wohlergehen und Lebensqualität, der Einsatz von Antibiotika und Auswirkungen auf die Umwelt untersucht werden.

Michael  Iwersen (Universitätsklinik für Wiederkäuer, Bestandsbetreuung Wiederkäuer, Vetmeduni Vienna) erklärt, wie das Forschungsprojekt Landwirte dazu befähigen wird, datengestützte Entscheidungen zu treffen: "Die sensorbasierte Überwachung von Kühen während der Frühlaktation enthält neue Informationen, die im Rahmen des Projektes zur Entwicklung innovativer Prophylaxe- und Therapiekonzepte verwendet werden.

Im Zuge des Herden- und Tiergesundheitsmanagements kann die sensorbasierte Datenerhebung zu einem objektiveren Entscheidungsprozess für Landwirte und Tierärzte beitragen. Die praktische und wirtschaftliche Bewertung des Sensorsystems in diesem Projekt wird den Nutzen aufzeigen."

"Das Projekt bietet uns die Möglichkeit, das Sensorsystem optimal an die Bedingungen und Bedürfnisse unseres Betriebes anzupassen, um das Herdenmanagement weiter zu verbessern", sagt Hans-Peter Greve, Geschäftsführer des Milchhofes Rodenwalde. "Die wichtigen Erfahrungen, die wir unter den praktischen Bedingungen auf unserem Hof gesammelt haben, werden wir mit anderen Landwirten teilen."

Das Rodenwalde-Projekt wird von Zoetis und dem Austrian Competence Center for Feed and Food Quality, Safety & Innovation (FFoQSI), Österreichs führendem  Kompetenzzentrum  in der Agrar- und Lebensmittelindustrie, kofinanziert.

Die Vetmeduni Vienna  setzt das Projekt unter der Leitung von Michael Iwersen und Marc Drillich (Universitätsklinik für Wiederkäuer, Bestandsbetreuung Wiederkäuer, Vetmeduni Vienna), Andy Hancock (Zoetis Outcomes Research, International Centre of Excellence) und Christian Wunderlich (Zoetis Deutschland, Smartbow Business Manager) um.

„Das Projekt hat eine Laufzeit von drei Jahren mit drei Doktoranden, die im Mai 2020 an der Vetmeduni begonnen haben. Dieser Bereich des Precision Livestock Farming (PLF) entwickelt sich rasant und es besteht ein Bedarf an einem besseren Verständnis der praktischen Anwendung und des Wertes dieser Technologien für die Milchindustrie zur Verbesserung der Gesundheit, des Wohlergehens, der Produktivität und der Rentabilität", erklärt Jürgen Marchart (Geschäftsführer des Austrian Competence Center for Feed and Food Quality, Safety & Innovation (FFoQSI).

"Das Ziel  des Projektes ist, das kontinuierliche Engagement zur Verbesserung der Nachhaltigkeit von Milchviehbetrieben zu unterstützen."


Weitere Meldungen

World Small Animal Veterinary Association (WSAVA)

Upcoming Webinars on Evolving Science in Osteoarthritis (OA) and Innovative Therapies in Development to Treat OA Pain for Cats and Dogs

Zoetis partners with World Small Animal Veterinary Association (WSAVA) and its Global Pain Council (GPC) to provide important updates on osteoarthritis and potential new tools for OA pain management to veterinarians worldwide
Weiterlesen

Farmers can now get access to the products and advice they need to administer the products from trained professionals during home visits; Bildquelle: Zoetis

Zoetis A.L.P.H.A. Initiative Accelerates Sustainable Livestock Production and Improves Livelihoods for Farmers in Sub-Saharan Africa

After three years of co-funding with the Bill & Melinda Gates Foundation, nearly 400,000 farmers trained in animal care, more than 60 animal medicines approved for use and new diagnostic and vaccine care initiatives in place
Weiterlesen

SARS-CoV-2: Belieferung von Zoetis-Produkten ist gewährleistet

In Anbetracht der aktuellen Lage in Zusammenhang mit der Corona-Krise, wurden von Zoetis alle nötigen Maßnahmen getroffen, um die Lieferung der Tierarzneimittel, Impfstoffe und Dienstleistungen aufrecht zu erhalten und den täglichen Betrieb abzusichern.
Weiterlesen

Charity-Seminar & Workshop: Zytologie für die tägliche Praxis

Charity-Seminar & Workshop: Zytologie für die tägliche Praxis

Der Verein Future For Kids in Kooperation mit der Tierklinik Korneuburg lädt am 8. und 9. Mai 2020 zum Charity Seminar „Zytologie für die tägliche Praxis“ in Wien ein
Weiterlesen

Zoetis

Neues antiparasitäres Kombinationspräparat für Hunde

Zoetis kündigt die Einführung von einem antiparasitären Kombinationspräparat  zur monatlich einmaligen Anwendung für Hunde, bei denen eine Mischinfektion mit Ekto- und Endoparasiten vorliegt oder bei denen das Risiko einer solchen Infektion besteht.
Weiterlesen

Zoetis

Jobangebot Veterinary Diagnostic Sales Specialist (m/w) - Verkaufsbereich: Österreich

Als tierärztlicher Veterinary Diagnostic Sales Specialist sind Sie DER direkte Ansprechpartner für die selektierten Kunden in Ihrem Gebiet (Tierärzte/Praxen/Kliniken/Universität/Zoos)
Weiterlesen

Animally Wohnzimmer

Das „Animally Wohnzimmer“ von Zoetis: die gemütlichste Pause bei der VetAustria/VÖK 2019

Der Zoetis Messestand bei der Vet Austria/VÖK 2019 verwandelt sich heuer in ein tierisch gemütliches Wohnzimmer. Plätze auf dem Ledersofa: solange der Vorrat reicht!
Weiterlesen

Tierklinik Sattledt

Zytologie für die tägliche Praxis

Charity-Seminar & Workshop am 16. und 17. November 2019 in der Tierklinik Sattledt für Einsteiger und Fortgeschrittene zugunsten Future4kids - gesponsert von Zoetis
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen