Professionelles Praxismanagement mit dem Terminplaner und der Ressourcenverwaltung von animal.guru

(07.12.2018) Animal.guru wurde speziell für die Bedürfnisse von Tierärzten und Tierkliniken entwickelt. Um einen reibungslosen Ablauf in der Praxis zu garantieren, bedarf es der richtigen Planung.

Hierbei hilft der übersichtliche animal.guru Terminplaner mit Ressourcen-Verwaltung, Dienstplanung, 24x7 online Buchung und zahlreichen praktischen Funktionen, z.B. Suche nach freien Terminen auf Knopfdruck, Termin-Erinnerungen u.v.a.m.

Die Tierarztpraxis Koppstrasse ist eine der ersten Nutzerinnen des animal.guru Terminplaners und der Ressourcenverwaltung, Kollegin Sonja Franz berichtet von ihren Erfahrungen.


Mag. med.vet. Sonja Franz

Warum fiel Deine Wahl auf animal.guru?

Nach den positiven Erfahrungen meines Mannes, der als Humanmediziner einen Online-Terminplaner und eine Ressourcenverwaltung im Einsatz hat, war es für mich naheliegend, in meiner Praxis ebenfalls online Terminvereinbarungen zur Verfügung zu stellen.

Da animal.guru für die Bedürfnisse des Tierarztes ausgerichtet ist und auf meine Bedürfnisse maßgeschneidert werden kann, war das unser logischer Partner. Außerdem ist animal.guru meines Wissens nach die erste und einzige Plattform, die diesen Service speziell für Tierärzte anbietet.

Was sind die Vorteile in der Verwendung des animal.guru?

Die Online-Terminvereinbarung bietet dem Tierbesitzer eine bieher nicht gekannte Flexibilität in der Terminvereinbarung, er muss ich nicht an die Ordinationszeiten halten um uns zu erreichen und wir haben in der Praxis weniger administrativen Aufwand. Dadurch haben meine Assistentinnen mehr Zeit, neben dem Halten der Tiere auch noch Produkte zu verkaufen und andere administrative Tätigkeiten zu erbringen.

Natürlich muss im Bereich der Terminvereinbarung noch ein Umdenken stattfinden, da es zurzeit noch nicht Gang und Gebe ist, Termine online zu vereinbaren. Aber gerade bei den jungen Menschen sehen wir, dass es für diese schon ganz normal ist, einen Computer für die Terminvereinbarung zu verwenden.

Wie viele Patientenbesitzer verwenden jetzt schon die online Terminvereinbarung?

Rund ein Drittel. Wir können klar sagen, dass mindestens jeder Vierte wenn nicht sogar jeder Dritte unserer Kunden die Termine online bucht.

Was muss der Tierarzt machen, damit dieser Service angenommen wird?

Natürlich geht das nicht von alleine. Wir weisen gezielt auf die online Terminvereinbarung hin, haben den Hinweis auf unserem Anrufbeantworter, auf der Visitenkarte, und schließlich sprechen wir den Tierhalter auch darauf an, wenn dieser ohne Termin in die Ordination kommt oder den Termin versucht telefonisch zu vereinbaren.

Gibt es noch weitere Punkte in der Verwendung des animal.guru, neben der reinen Terminvereinbarung, die die Arbeit in der Praxis erleichtern?

Ein Vorteil ist, dass wir ein Kalendersystem haben, auf das alle meine Mitarbeiter von überall her zugreifen können. Und schließlich  erleichtert uns der animal.guru auch die Kommunikation mit dem Tierhalter, zum Beispiel mit der Terminerinnerung und durch die Hinweise auf saisonal relevante Themen. Was wir Tierärzte brauchen sind Stammkunden, und hier kann der animal.guru wirklich gut zur Kundenbindung beitragen.


Terminplaner und Ressourcenverwaltung von animal.guru

Außerdem können für jeden einzelnen Tierarzt in der Praxis Termine vereinbart werden. Und sollte dann doch jemand den Weg der telefonischen Terminvereinbarung wählen, können dies meine Mitarbeiterinnen von überall machen und müssen nicht auf einen bestimmten PC zur Eingabe von Terminen warten.

Wo siehst Du den größten Nutzen von animal.guru für die Praxis?

Unser Ziel ist eine möglichst gleichmäßige Verteilung der Patienten während der Ordinationszeiten, was vor allem bei immer wiederkehrenden Routine- und Kontrollterminen gut planbar ist. Früher hatten wir eine viel größere Varianz und Schwankungen in der täglichen Auslastung der Praxis.

Früher war es spürbar mehr der Fall, dass es sehr starke und auch wieder schwächere Tage gab. Heute können wir besser planen, uns die Arbeit besser auf- und einteilen, und so größere Schwankungen abfedern. 30% weniger Telefonate und eine bessere Verteilung der Kunden trägt spürbar dazu bei, die Work-Life-Balance zu verbessern.

Wo siehst Du noch Vorteile in der Anwendung des animal.guru?

Durch die bessere Verteilung der Patienten können wir uns jetzt mehr Zeit für den einzelnen Tierhalter nehmen, was natürlich die Qualität unserer Leistung erhöht. Dadurch steigt auch der Umsatz, weil sich das natürlich bei den Tierbesitzern herumspricht, dass wir uns Zeit nehmen, gut beraten und sowohl die Tiere, als auch die Tierhalter besser betreuen.

Was sind die regelmäßig wiederkehrenden Themen, beziehungsweise worauf kann man durch den Einsatz von animal.guru gezielt besser hinweisen?

Ganz klar die Impferinnerungen, die Parasitenprophylaxe und die Betreuung von chronisch kranken Tieren. Mit animal.guru kann ich gezielt und automatisiert auf diese Themen hinweisen und, wie beispielsweise nach Operationen, automatisiert nachfragen, wie es dem Tier geht.

Das vermittelt dem Tierhalter, dass man sich bei uns um das Wohl des Tieres viel intensiver kümmert. Gleichzeitig kann man auch vollständig automatisiert auf saisonal abhängige Themen hinweisen, zum Beispiel in der kalten Jahreszeit allen Hundebesitzern eine Erinnerung wegen dem Pfotenschutz schicken.

Das hilft dem Tier, dem Tierhalter und erleichtert schließlich auch uns die Arbeit. Das ist dann natürlich wieder ein Thema der Work-Life-Balance. Ich müsste mich sonst hinsetzen und überlegen, wann welche Themen auf den Tierhalter zukommen und händisch Erinnerungen schicken.

Trägt der Einsatz des animal.guru auch zur Steigerung der Einnahmen bei?

Abgesehen von der schon erwähnten Verbesserung der Work-Life-Balance, der verbesserten Auslastung, der Reduktion der Wartezeiten, der damit zusammenhängenden Verbesserung der Beratung, sind auch die Kunden zufriedener und empfehlen uns weiter. Zudem sehen wir animal.guru mit dem Tierärzteverzeichnis, welches für alle Dienstleister gratis zur Verfügung steht, als eine weitere Plattform im Internet, sozusagen als zweite Homepage, wo wir unsere Leistungen auch noch einmal besser bewerben können.

Wir werden so besser gefunden und merken auch, dass über das Listing neue Kunden in die Ordination kommen. Alles in Allem bin ich sehr glücklich über den Einsatz des Programms und kann es nur jedem weiterempfehlen.

www.animal.guru


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

easyVET– Die professionelle Software für die Praxisverwaltung für Tierärzte

Aus unserer Serie über Praxismanagement-Software für die Tierarztpraxis: easyVET punktet mit wegweisenden Innovationen wie Warenwirtschaft, integrierter Kommunikation, Bildmanagement und Whiteboard, umfassender Erfüllung der DSGVO sowie dem Tierhalterportal petsXL.com.
Weiterlesen

Bildquelle: CHD Electronic Engineering

vet7.well – Die leistungsfähige Tierarzt-Software mit der UmsatzPLUS Funktion

Aus unserer Serie über Praxismanagement-Software für die Tierarztpraxis: vet7.well punktet mit seiner Plattformunabhängigkeit (Webbrowser), integrierter Lagerverwaltung, elektronischer Hausapotheke, Registrierkasse und Erfüllung der DSGVO. Zusätzlich bietet das Netzwerk die Vorteile einer Einkaufsgemeinschaft.
Weiterlesen

ProAgrar – Das einfache und günstige Programm zur Praxisverwaltung für Tierärzte

Aus unserer Serie über Praxismanagement-Software für die Tierarztpraxis: ProAgrar punktet als einfaches kleines und günstiges Programm, mit den wichtigsten Schnittstellen und als Registrierkasse.
Weiterlesen

Bildquelle: Jason

myJason: Einladung zum DSGVO Workshop am 16. Mai 2018

Bald ist es soweit! Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) tritt in Kraft. myJason lädt Sie herzlich am 16. Mai nach Graz ein zu einem Workshop zu diesem Thema für Tierärzte und Praxisangestellte.
Weiterlesen

Bildquelle: Jason

myJason – Die cloud-basierte All-in-One Lösung für Tierärzte

Aus unserer Serie über Praxismanagement-Software für die Tierarztpraxis: myJason punktet mit seiner Plattformunabhängigkeit (Webbrowser), integrierter Lagerverwaltung, elektronischer Hausapotheke, Registrierkasse und Erfüllung der DSGVO. Zusätzlich bietet das Netzwerk die Vorteile einer Einkaufsgemeinschaft.
Weiterlesen

Vetinf – Die professionelle Software für die Praxisverwaltung für Tierärzte

Aus unserer Serie über Praxismanagement-Software für die Tierarztpraxis: Vetinf punktet mit umfassender Erfüllung der DSGVO, Anbindung von digitalen Röntgensystemen und gängigen Laborgerätesystemen, Antibiotikameldungen, Registrierkasse...
Weiterlesen

inBehandlung Praxissoftware

inBehandlung Praxissoftware kommt zur VÖK Jahrestagung!

Das Team der inBehandlung Praxissoftware am 16. und 17. September in Salzburg auf der VÖK Tagung persönlich kennen lernen
Weiterlesen

inBehandlung Praxissoftware

InBehandlung Praxissoftware: QR-Code auf Ausgabebelege drucken - ab sofort möglich!

Mit 1.4.2017 trat der vorerst letzte Schritt der neuen Registrierkassenverordnung in Kraft. Demnach müssen Sie als Tierärztin/Tierarzt mit Hilfe Ihrer Praxissoftware Ausgabebelege mit einem QR Code versehen
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen