53. Internationale Jahrestagung des Verbandes deutscher PräparatorInnen

(14.04.2015) Vom 21. bis 25. April 2015 richtet das Naturhistorische Museum Wien die Jahrestagung des VDP (Verband Deutscher PräparatorInnen) aus.

Dieses jährliche Treffen zählt zu den wichtigsten einschlägigen Veranstaltungen Europas, rund 200 Gäste aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Frankreich und Liechtenstein werden erwartet.

Sie kommen aus den Arbeitsbereichen Biologie, Geologie und Medizin und repräsentieren große Naturkundemuseen, Universitäten und Kliniken ebenso wie Privatunternehmen.

Mehr als 30 Fachreferate, Posterpräsentationen und Exkursionen sollen dem Informationsaustausch und dem Knüpfen von Kooperationen dienen.

Die wissenschaftliche Präparation hat in Wien eine lange Tradition: Bis zum Zusammenbruch der Monarchie galt die „Wiener Schule“ als wegweisend. Als Beispiel sei auf den Anatomen und Präparator Josef Hyrtl (1810–1894) verwiesen, dessen Präparate heute noch weltweit in allen großen Sammlungen zu finden sind.

Heute ist Österreich das einzige Land der EU, das in Form der dualen Ausbildung (Lehrbetrieb/ Berufsschule) Fachleute im Beruf Präparatorin/Präparator ausbildet. Aktuell wird am NHM Wien eine Kollegin aus Berlin als Lehrling betreut.

Die Hauptpräparation des NHM Wien hat in den letzten Jahren eine schwungvolle Entwicklung durchgemacht. In technischer Hinsicht und in Hinblick auf die Qualifikation des MitarbeiterInnenstabes ist das NHM Wien international mehr als konkurrenzfähig.

Link zur Tagungswebsite: http://tagung-vdp53.nhm-wien.ac.at/


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Ausstellung "Die präparierte Welt"

Ausstellung „Die präparierte Welt“

Vom 15. April bis zum 4. Oktober 2015 zeigt das Naturhistorische Museum Wien eine Ausstellung zu Geschichte, Materialien und Methoden der wissenschaftlichen Tierpräparation
Weiterlesen

Geschichte der Präparation

Geschichte der Präparation

Um 1900 herum gab es einen wahren Boom der großen Jagdtrophäen. Große Werkstätten, die im Namen ihrer berühmten Meister nach bestimmten Methoden arbeiteten, entstanden. Zu nennen ist hier etwa Philipp Leopold Martin (1815–1885), der Erfinder der Dermoplastik
Weiterlesen

Robert Illek, Leiter der Zoologischen Hauptpräparation, NHM Wien

Technische Einrichtungen der Hauptpräparation des NHM Wien

Die Hauptpräparation des NHM Wien hat in den letzten Jahren eine schwungvolle Entwicklung durchgemacht. In technischer Hinsicht und in Hinblick auf die Qualifikation des MitarbeiterInnenstabes ist das NHM Wien international mehr als konkurrenzfähig
Weiterlesen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...