Giraffen machen erste Schritte in die neue Freianlage

(19.12.2014) Große Tiere, aber große „Angsthasen“: So könnte man Giraffen salopp beschreiben. Vergangene Woche sind die vier Giraffen vom Tiergarten Schönbrunn in ihr Übergangsquartier in unmittelbarer Nähe des Zoos übersiedelt, damit die Sanierung des Giraffenhauses starten kann.

In der Innenanlage des Ausweichquartiers haben sich die Tiere schon gut eingewöhnt. Nun machen sie sich langsam mit der Freianlage vertraut. „Giraffen sind Neuem gegenüber generell skeptisch.

Unser Bulle Kimbar und das Weibchen Carla haben sich schon ein paar Schritte hinaus getraut, sie bleiben aber noch stets in der Nähe des Hauses“, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Die Tierpfleger unterstützen die Giraffen in der Umgewöhnungsphase in jeder Hinsicht. Mit Leckerbissen wie Pellets und frischen Blättern locken sie Kimbar immer wieder kurz ins Freie. Er soll als erstes auch mit der Außenanlage vertraut werden und den Weibchen vermitteln, dass alles in Ordnung ist.

Die Pfleger sorgen für positive Erlebnisse auf der Freianlage, nichts soll die Tiere beunruhigen. In erster Linie lässt man den Giraffen aber einfach die Zeit, die sie brauchen. Stress steht hingegen der Bauabteilung des Zoos bevor.

Bereits im Jänner startet die Sanierung des Giraffenhauses, die spätestens im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein soll.


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Burghauptmann Reinhold Sahl, Tiergartendirektorin Dagmar Schratter und Wolfgang Schüssel, Aufsichtsratsvorsitzender des Schönbrunner Tiergartens ; Bildquelle: Daniel Zupanc

Giraffenpark im Tiergarten Schönbrunn eröffnet

Nach zweieinhalbjähriger Bautätigkeit präsentierten Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Tiergartendirektorin Dagmar Schratter heute gemeinsam den neuen Giraffenpark im historischen Zentrum des Tiergartens
Weiterlesen

Christian Holzer, Sektionschef im Bundesministerium für Land-, Forst-, Umwelt- und Wasserwirtschaft, Roland Lehner, Leiter des Bereiches Baumanagement II der Burghauptmannschaft, Claudia Paul, Leiterin der Abteilung 403 Schönbrunn der Burghauptm; Bildquelle: Houdek/PID

Giraffenpark im Tiergarten Schönbrunn gewinnt den Umweltpreis der Stadt Wien

Er ist zwar noch eine Baustelle, hat aber bereits einen Preis gewonnen: Der neue Giraffenpark im Tiergarten Schönbrunn wurde am 14.3.2016 mit dem Wiener Umweltpreis 2016 ausgezeichnet
Weiterlesen

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Tiergartendirektorin Dagmar Schratter beim Spatenstich; Bildquelle: Daniel Zupanc

Spatenstich für den Schönbrunner Giraffenpark

Spätestens im Frühjahr 2017 soll im Tiergarten Schönbrunn der neue Giraffenpark eröffnet werden
Weiterlesen

Giraffen-Spezialanhänger im Tiergarten Schönbrunn; Bildquelle: Daniel Zupanc

Schönbrunner Giraffen in das Übergangsquartier übersiedelt

Mit Jahresbeginn kann der Umbau des Giraffenhauses im Tiergarten Schönbrunn planmäßig starten. am 1. Dezember 2014 wurden die vier Giraffen in ihr Übergangsquartier in unmittelbarer Nähe des Zoos übersiedelt
Weiterlesen

Tiergarten Schönbrunn erhält neue Giraffenanlage; Bildquelle: DI Peter Hartmann

Tiergarten Schönbrunn erhält neue Giraffenanlage

Ein großer, heller Wintergarten, der den Giraffen in der kalten Jahreszeit viel mehr Bewegungsraum bieten wird: Das wird das Kernstück der neuen Giraffenanlage im Tiergarten Schönbrunn
Weiterlesen

Tiergartendirektorin Dr. Dagmar Schratter vor dem Übergangsquartier; Bildquelle: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Übergangsquartier für die Schönbrunner Giraffen

Nach der Eröffnung der Eisbärenwelt Ende Mai steht im Tiergarten Schönbrunn bereits das nächste Bauprojekt auf dem Plan. Das Giraffenhaus aus dem Jahr 1828 ist die einzige Anlage im historischen Bereich, die noch nicht erneuert wurde
Weiterlesen