NÖ Tierschutzpreis: Startschuss für Suche nach vorbildlichen Initiativen

(10.04.2019) Tierliebe mit Hausverstand im Mittelpunkt - Ende der Einreichfrist ist der 1. Juli 2019

„Unsere Tiere zu schützen, ihnen in schwierigen Situationen zur Seite zu stehen und nachhaltig für ihr Wohlbefinden zu sorgen - der Tierschutz hat viele Facetten“, weiß Landesrat Gottfried Waldhäusl.

„Weil es in Niederösterreich immer wieder ganz tolle Menschen gibt, die sich vorbildlich um unsere gefiederten und pelzigen Freunde kümmern, wurde nun offiziell der Tierschutzpreis des Landes NÖ 2019 ausgeschrieben!“

NÖ Tierschutzpreis „Im Mittelpunkt steht für mich die Tierliebe mit Hausverstand - und jeder Niederösterreicher beziehungsweise Vereine, Gruppen oder Bildungseinrichtungen, die in diesem Bereich agieren, sind potentielle Kandidaten für diesen landesweiten Wettbewerb.

„Im Fokus steht für mich die Vorbildwirkung, besonderes Engagement und Zukunftsperspektiven, Originalität, Innovation und Nachhaltigkeit“, informiert Waldhäusl.

„Einfach alles, was unter den Begriff ‚Tierschutz mit Hausverstand‘ fällt!“ Die Projekte sollen bereits vollständig umgesetzt sein und nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.

Ende der Einreichfrist ist der 1. Juli 2019, das notwendige Formular findet man hier online!

Waldhäusl: „Die Jury wird letztendlich im Herbst 2019 die Preise vergeben, die mit 5.000, 3.000 und 1.000 Euro dotiert sind. Ich freue mich schon auf viele tolle Projekte unserer Landsleute!“


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Aktion gegen Tierqual-Produkte; Bildquelle: Vier Pfoten

Vier Pfoten startet neuen Online-Protest gegen Amazon

Lilian Klebow, Angelika Niedetzky und Verena Scheitz unterstützen Aktion gegen Tierqual-Produkte
Weiterlesen

Wiener Tierschutzverein

Causa Listenhunde: Sofortige Reparatur des Gesetzes gefordert

Wiener Tierschutzverein befürwortet Appell der Tierärztekammer und fordert eine sofortige Reparatur des Gesetzes
Weiterlesen

VIER PFOTEN

Private Braunbärenhaltung jetzt auch in Österreich verboten

Seit Anfang 2019 ist das Verbot umgesetzt bzw. die entsprechende Verordnung geändert. Damit ist eine Peinlichkeit in Österreichs Gesetzgebung beseitigt
Weiterlesen

Preisträgerin Bianca Heisinger mit Maggie Entenfellner und Katzenexpertin Petra Ott

Bundestierschutzpreis 2018 an Reptilienzoo Happ, Biohof Harbich und an das Streunerkatzen-Kastrationsprojekt von Bianca Heisinger

Bei der Verleihung des Bundestierschutzpreises am 11. Dezember 2018 in der ORANG.erie im Tiergarten Schönbrunn wurden heuer zum fünften Mal innovative und nachhaltige Tierschutzprojekte ausgezeichnet
Weiterlesen

Bundestierschutzpreis 2018

Bundestierschutzpreis 2018

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz vergibt heuer zum fünften Mal den Bundestierschutzpreis. Bewerbungen sind mit vollständigen Unterlagen bis Freitag, den 14. September 2018 möglich!
Weiterlesen

Kind mit Lehrmaterial von 'Tierschutz macht Schule'; Bildquelle: VIER PFOTEN

Mehr Tierschutz in den Schulen ist langfristig ein Vorteil für alle

Achtsamkeit im Umgang mit Tieren und Umwelt fördert soziale Kompetenz
Weiterlesen

Eva Persy, Tierschutzombudsfrau Wien, Martina Pluda, Kampagnenleiterin VIER PFOTEN, Brigid Weinzinger, Vorstand von pro-tier, Manfred Hochleithner, Präsident der Landesstelle Wien der Tierärztekammer. Sie haben alle spezielle Atemmasken in der H; Bildquelle: Vier Pfoten

Tierärzte und Tierschützer verlangen: Schluss mit der Qualzucht bei Mops & Co.!

Manfred Hochleithner von der Landesstelle Wien der Tierärztekammer: „Tiere verstümmeln und leiden lassen, damit sie einem Modetrend entsprechen, ist unerträglich“
Weiterlesen

ÖVA

18. Fortbildungstagung des ÖVA

Die 18. ÖVA Fortbildungstagung findet am 7. bis 8. Juni 2018 in Schwarzenberg in Vorarlberg statt!
Weiterlesen