Katzenkastration verhindert Tierleid

(09.03.2012) Bundesministerium für Gesundheit, Österreichische Tierärztekammer  und VIER PFOTEN klären über die Kastrationspflicht von Katzen auf

Tierärztekammer In Österreich legt die 2. Tierhaltungsverordnung gesetzlich fest, dass Katzen mit regelmäßigem Zugang ins Freie kastriert werden müssen. Diese gesetzliche Pflicht ist noch immer vielen Tierhaltern unbekannt.

"Dabei sind wir uns sicher, dass sie ihre Tiere kastrieren lassen würden, wüssten sie, wie viel Leid unkastrierte "Freigängerkatzen" verursachen", so Helmut Dungler, Geschäftsführer von VIER PFOTEN.

Durch die Verpaarung unkastrierter Hauskatzen mit herrenlosen Streunern steigt die Population wildlebender Katzen dramatisch an. So kommt ein einziges Katzenpaar innerhalb von zwei Jahren auf über 60 Junge.

Der Witterung schutzlos ausgeliefert, leiden diese Tiere an Hunger und Krankheiten. Oft sterben sie qualvoll. Während viele Tierärzte und Privatpersonen sich um einzelne Streunerkatzen kümmern, muss dafür gesorgt werden, dass die Populationen nicht weiter überhand nehmen.

"Hier setzt die Verantwortung der Katzenhalter ein. Lassen diese ihre Tiere kastrieren, tragen sie maßgeblich zu diesem Ziel bei", weiß Tierärztekammerpräsident Dr. Walter Holzhacker.

"Wir appellieren an die Mithilfe und das Verständnis der Tierhalter und hoffen, dass der Informationsfolder und die Plakate, die wir gemeinsam gestaltet haben und die an sämtliche Tierarztpraxen Österreichs verschickt wurden, einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung leisten", ergänzt Gesundheitsminister Alois Stöger.

Die Folder können bestellt werden bzw. stehen auf den jeweiligen Websites zum Download bereit:

www.bmg.gv.at
www.vier-pfoten.at
www.tieraerztekammer.at


Weitere Meldungen

Univ.-Prof. Dr. Birgit U. Stetina

Psychische Überlastung im Berufsalltag: Kostenlose Supervision und Beratung für TierärztInnen

Die Psychologische Universitätsambulanz der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien bietet TierärztInnen bis zu fünf kostenlose Beratungseinheiten pro Jahr
Weiterlesen

Tierärztekammer Wien

Tierschutzombudsstelle Wien und Tierärztekammer Wien sind österreichische Partner des international einzigartigen Projekts QUEN

Ein beispielloses Projekt von internationalen Veterinär- und Tierschutz-Expert*innen soll nun helfen, das in Österreich bestehende Qualzucht-Verbot in die Praxis umzusetzen
Weiterlesen

(v.l.n.r.): Kammeramtsdirektorin Mag. Nicole Hafner-Kragl, Dr. Armin Pirker (3. Vizepräsident), Mag. Karin Schmid (4. Vizepräsidentin), Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein, Präsident Mag. Kurt Frühwirth, Mag. Sabine Eigelsreiter-Scharl (1. Vizepräsidentin), Mag. Dietmar Gerstner (2. Vizepräsident)

Neuer Vorstand der Österreichischen Tierärztekammer angelobt

Der neue Vorstand der Österreichischen Tierärztekammer wurde am 1. Juli 2021 von Gesundheitsminister Dr. Wolfgang Mückstein angelobt
Weiterlesen

Mag. Kurt Frühwirth; Bildquelle: Tom Schulze

Kurt Frühwirth als Präsident der Österreichischen Tierärztekammer wiedergewählt

Der amtierende Präsident der Österreichischen Tierärztekammer Mag. Kurt Frühwirth wurde im Rahmen der Delegiertenversammlung am 30. Juni 2021 erneut wiedergewählt
Weiterlesen

Tierärztekammer

Ergebnisse der Tierärztekammer Wahl 2021

Die Wahl fand als Briefwahl statt, letzter Wahltag war der 16. Mai 2021 Konkret wurden die 27 Mitglieder der Delegiertenversammlung neu gewählt
Weiterlesen

Bildquelle: Shutterstock / Damir Sencar / ÖTK / Montage

Tierärztekammer Wahl 2021: Video-Statements der Kandidaten der wahlwerbenden Gruppen in den Abteilungen

Das VET-MAGAZIN hat die Kandidaten der wahlwerbenden Gruppen in den Abteilungen gebeten, in 2-minütigen Video-Statements ihre Positionen und Argumente vorzustellen
Weiterlesen

Österreichische Tierärztekammer

Tierärztekammer Wahl 2021

Am 16. Mai 2021 findet die Wahl der Mitglieder der Delegiertenversammlung der Österreichischen Tierärztekammer gemäß § 16 Tierärztekammer-Wahlordnung (TÄKAmWO), BGBl. II Nr. 420/2012 statt.
Weiterlesen

FREILAND-Tagung

Einladung in die Wahl-Arena zur Tierärztekammerwahl 2021

Das VET-MAGAZIN lädt am 6. Mai 2021 um 20:00 zu einer Informations- und Networking-Veranstaltung in die virtuelle Wahl-Arena: treffen Sie Vertreter der wahlwerbenden Gruppen und informieren Sie sich zu deren Programmen.
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

11.11.