Umfrage: Wie gehen TierärztInnen mit Stress um?

(06.10.2017) In einer aktuellen Studie der Sigmund Freud Privat Universität werden die Stressverarbeitungs-Fähigkeiten von TierärztInnen untersucht.

Sigmund Freud Privat Universität Stressbezogene Gesundheitsstörungen sind unter Menschen im Gesundheitswesen weit verbreitet. Grundsätzlich können diese aber jede Arbeitnehmer treffen. Professionelle Helfer wie beispielsweise Pflegepersonal, Ärzte und Therapeuten haben ein besonders hohes Risiko zu erkranken.

Diese Umfrage wird circa 15 bis 20 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Die Teilnehmer bleiben anonym, es werden keine einzelnen Datensätze ausgewertet!

Link zur Studie: Wie gehen TierärztInnen mit Stress um?

Berufsanfänger sind besonders anfällig für Erkrankungen stressbedingter Gesundheitsstörungen. 54% der Assistenzärzte leiden an „Burnout“-Symptomen wie emotionaler Erschöpfung oder Demotivation. Das ergab eine Studie der Österreichischen Ärztekammer vom November 2010 bis Feburar 2011 unter Beteiligung von österreichweit insgesamt 6.249 ÄrztInnen.

Oftmals ist dieser Umstand idealisierten Vorstellungen des gewählten Berufs geschuldet und der Einstieg in das Berufsleben kann dann aber auch mit Enttäuschungen verbunden sein weil die Realität anders aussieht.

Univ.-Doz. Dr. Birgit U. Stetina leitet die psychologische Universitätsambulanz an der Sigmund Freud Privat Universität, welche eine eigene Mensch-Tier Ambulanz beinhaltet. In weiterer Folge soll ein Hilfsangebot für belastete Personen angeboten werden und es sollen Anstöße gegeben werden, bestimmte Aspekte in die Ausbildung von TierärztInnen aufzunehmen.

Geplant sind Workshops, Coachings, Behandlung und auch Supervision für TierärztInnen anzubieten


Weitere Meldungen

Yes, we scan - Tipps und neue Wege in der Abklärung und Behandlung von herausfordernden Patienten

Yes, we scan - Tipps und neue Wege in der Abklärung und Behandlung von herausfordernden Patienten

Die Tierarztpraxis am Stadtpark lädt am 11. Juni 2022 ab 13:00 Uhr zu einer Fortbildungsveranstaltung bei B. Braun Austria in Maria Enzersdorf
Weiterlesen

Schafhirten mit Herde und Schutzhunden in Tirol; Bildquelle: Max Rossberg EWS

Zahl der Wölfe steigt: WWF fordert mehr Behirtung von Weidetieren

Derzeit etwa 45 Wölfe in Österreich erfüllen wichtige Funktion für Natur – Rudelbildung in West- und Südösterreich erwartet
Weiterlesen

Alpenzoo-Briefmarken; Bildquelle: Alpenzoo

Alpenzoo-Briefmarken zum 60. Geburtstag

Der Alpenzoo feiert 2022 seinen 60. Geburtstag und hat für seine Besucher so einiges geplant. Nun kommt zum Jubiläumswein auch ein exklusiver 60-Jahre Alpenzoo Briefmarken-Bogen dazu
Weiterlesen

Pferd Wels 2022

Pferd Wels 2022

Vom 26. bis 29. Mai 2022 bietet ihnen die PFERD Wels wieder Shoppingvergnügen, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, hochkarätig besetzte Sport- und Turnierbewerbe, Rassepräsentationen und vieles mehr.
Weiterlesen

Science meets Physiotherapy

Science meets Physiotherapy

Neue Erkenntnisse und Studien der Biomechanik und ihre praktische Anwendung im physiotherapeutischen Alltag. Eine zweitägige Fachfortbildung für TierärztInnen am 14. und 15. Mai 2022 in Biedermannsdorf
Weiterlesen

Waldrapp-Küken mit Ziehmüttern; Bildquelle: Daniel Zupanc

Neue Waldrapp-Küken im Tiergarten eingezogen

Mit April 2022 sind 32 Waldrapp-Küken aus dem Tierpark Rosegg in Kärnten in den Tiergarten Schönbrunn übersiedelt
Weiterlesen

OP Tisch Richter Pharma

Angebot: Praxisauflösung - Inventar günstig abzugeben

Aus der Praxis eines verstorbenen Kollegen ist noch folgendes Inventar vorhanden - alle Artikel auf dem "willhaben"-Marktplatz
Weiterlesen

Tiere der Eiszeit – Die Welt von Wollhaarnashorn und Höhlenlöwe; Bildquelle: NHM Wien, Alice Schumacher

Tiere der Eiszeit – Die Welt von Wollhaarnashorn und Höhlenlöwe

Sonderschau des NHM Wien vom 2. April bis zum 31. Oktober 2022 in der Fossilienwelt Weinviertel
Weiterlesen