Vortrag zu Überlebensstrategien der Maasai in einer globalisierten Welt

(10.05.2017) Am Mittwoch, 17.Mai 2017 wird Dagmar Schoder von der Milchhygiene der Vemeduni Vienna, Vorstand von Tierärzte ohne Grenzen im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum einen Vortrag halten

Tierärzte ohne Grenzen Dagmar Schoder, Vorstand von Tierärzte ohne Grenzen und Wissenschaftlerin am Institut für Milchhygiene der Veterinärmedizinischen Universität Wien, zeigt Mittel und Wege für nachhaltige Entwicklungshilfe in Ostafrika.

An diesem Abend besteht die Möglichkeit wunderschöne Unikate, die von Maasai-Frauen aus Tansania per Hand gefertigt wurden, zu erstehen. Der Erlös geht 1:1 an die Maasai-Künstlerinnen in Tansania und trägt dazu bei, dass Maasai-Familien ein selbstbestimmtes Leben führen können.

17. Mai 2017, ab 19:00 Uhr

Österreichisches Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien


Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Impfen für Afrika 2019

Impfen für Afrika 2019

Die Schwerpunktaktion Impfen für Afrika von Tierärzte ohne Grenzen Österreich findet heuer von 20.bis 26. Mai statt. In dieser Woche impfen TierärztInnen wie gewohnt Haustiere, und spenden die Hälfte der Impfeinnahmen für Tierärzte ohne Grenzen
Weiterlesen

Impfen für Afrika 2018

Impfen für Afrika 2018

Die Aktion Impfen für Afrika von Tierärzte ohne Grenzen Österreich findet vom  14. bis 20. Mai Mai 2018 statt! Das Hilfsprojekt 2018: FIGHT BACK TUBERCULOSIS
Weiterlesen

Tierärzte ohne Grenzen Österreich

Impfen für Afrika 2017

Die Aktion Impfen für Afrika von Tierärzte ohne Grenzen Österreich findet vom 15. bis 21. Mai 2017 statt!
Weiterlesen

Tierärzte ohne Grenzen Österreich

Impfen für Afrika 2016

Die Aktion Impfen für Afrika von Tierärzte ohne Grenzen Österreich findet vom 9. bis 15. Mai 2016 statt!
Weiterlesen

Marleen Hentrup (Wolfstrainerin), Dr. Dagmar Schoder, Christian Clerici, Dr. Mathilde Buchmayer (Tierärztin), Prof. Dr. Kurt Kotrschal (Leiter WSC); Bildquelle: VSF/Fritz Novopacky

Auftakt zu „Impfen für Afrika“ mit Wölfen

Wolf Amarok als Symbol für die Aktion im „Wolf Science Center“ geimpft – Spenden fließen in Ausbildung von Schnüffelhunden in Afrika – Gewinnspiel
Weiterlesen

v.l.n.r.: Dipl.Tierärztin Britta Witz, Paul Cech, Obmann von Tiere als Therapie, Helga Widder, Geschäftsführerin Tiere als Therapie, Prof. Dr. Dagmar Schoder, Präsidentin Tierärzte ohne Grenzen/Österreich; Bildquelle: Michael Bernkopf

„Tiere als Therapie“ unterstützt „Impfen für Afrika“

Österreichs Tierärzte spenden Hälfte des Impfhonorars an afrikanisches Hilfsprojekt – Christian Clerici und Schauspielerin Lilian Klebow unterstützen die Aktion
Weiterlesen

Moderator und Entertainer Christian Clerici und Schauspielerin Lilian Klebow; Bildquelle: Fritz Novopacky

Tierärzte ohne Grenzen: Aktion "Impfen für Afrika" vom 4. bis 10. Mai 2015

Österreichs Tierärzte spenden die Hälfte des Impfhonorars an ein afrikanisches Hilfsprojekt – Hunde sollen lernen, frühzeitig Seuchenerreger zu erschnüffeln, um effizienter helfen zu können
Weiterlesen

Verein Tierärzte ohne Grenzen Österreich

Aktionswoche Impfen für Afrika 2015

Österreichs Tierärzte unterstützen in der Aktionswoche vom 4. bis 10. Mai 2015 das Projekt „Impfen für Afrika“. Teilnehmende Tierärzte spenden die Hälfte der Impfeinnahmen an den Verein Tierärzte ohne Grenzen Österreich
Weiterlesen

Magazin

Firmennews

Neuerscheinungen

03.01.