Rätselhafter Fall des Monats: Kutane Läsion bei einem Streifenhörnchen (Eutamias sibiricus)

(21.02.2019) Zum Miträtseln möchte Laboklin Ihnen monatlich einen spannenden Praxis-Fall aus den verschiedensten Fachbereichen der Tiermedizin vorstellen. Hier finden Sie den Fall des Monats Februar 2019

Die Auflösung finden Sie in der folgenden Woche auf der Laboklin Homepage und am VET-MAGAZIN.

Kutane Läsion bei einem Streifenhörnchen (Eutamias sibiricus)

Antonio Meléndez-Lazo DVM MSc PhD DipECVCP MRCVS (LABOKLIN Labor für Klinische Diagnostik, Bad Kissingen) und Laura Vilalta Soler DVM DipECZM Small mammals (Universidad Católica de Valencia, Valencia)

SIGNALEMENT UND ANAMNESE

Ein 9 Jahre altes, männliches Streifenhörnchen (Eutamis sibiricus) mit 77g Körpergewicht wurde mit einer Hautläsion die seit einem Monat bestand, vorgestellt.

Die Läsion war zuerst am rechten Vorderbein aufgetreten und hatte sich kurz vor Vorstellung auf den Halsbereich ausgeweitet. Der Patient zeigte starken Juckreiz und Belecken der betroffenen Stelle.

KLINISCHE UNTERSUCHUNG

Die klinische Untersuchung ergab, außer der veränderten Hautstelle, vergrößerte Körperlymphknoten. In der dermatologischen Untersuchung fiel eine generalisierte Rötung der Haut und multiple alopezische Hautbereiche sowie eine erosiv-ulzerative Läsion vom Hals- und Schulterbereich aus. Zusätzlich fanden sich zahlreiche gelb-braune Krusten um die Läsion (Abbildung 1).


Abbildung 1. Hautläsion (A, B) sowie vergrößerte Axillar- (C) und Inguinallymphknoten (D).

UNTERSUCHUNGEN

Blutbild und klinische Chemie

Im Blutbild zeigte sich eine hochgradige Anämie, Leukopenie und Thrombozytopenie.
Die klinische Chemie war unauffällig.

Dermatologische Untersuchung

  • Zytologie aus einem Abklatschpräparat der kutanen Läsion: neutrophile Entzündung mit bakterieller Infektion
  • Trichoskopie: normale Haarschäfte mit trauma-assoziierter Schädigung
  • Untersuchung mittels Woodscher Lampe: negative für Pilze


Zytologie

Aus dem axillären Lymphknoten wurde ein Feinnadelaspirat (FNA) zytologisch untersucht (Abbildung 2).


Abbildung 2. Zytologisches Bild der FNA aus dem axillären Lymphknoten (Modified Wright Färbung, 500fache Vergrößerung).

Sonstiges

  • Röntgenologische Untersuchung: unspezifische (alterstypische) Veränderungen sowie vergrößerte Lymphknoten
  • Pilzkultur: negativ


Was ist Ihre Interpretation der zytologischen Befunde?
Was ist die wahrscheinlichste Ursache der hämatologischen Befunde?
Welche weiterführende Tests würden Sie zur genauen Diagnose der Hautläsion durchführen?

Die Auflösung erhalten Sie wie immer in der folgenden Woche.



Weitere Meldungen

Abbildung 1: Harnsediment, Katze, Nasspräparat.  Es finden sich zahlreiche Zylinder ohne einen Hinweis auf eine Entzüdung. ; Bildquelle: Laboklin

Rätselhafter Fall des Monats: Harnsediment von einer Katze - wenn die Gefahr im Haus lauert!

Ein 7 Jahre alter, kastrierter EKH Kater wurde im Notdienst wegen akutem Erbrechen und Oligurie vorgestellt
Weiterlesen

Laboklin hilft bei der Impfpasssuche: Testaktion für eine Woche beginnt am 8. Juni 2020

Laboklin hilft bei der Impfpasssuche: Testaktion für eine Woche beginnt am 8. Juni 2020

Weniger als jeder zweite Hund ist bei einer Umfrage der Uni München regelmäßig geimpft gewesen. Wann muss ein grundimmunisiertes Tier überhaupt geimpft werden? Die StIKo Vet hilft da mit Stellungnahmen weiter
Weiterlesen

Too many erythrocytes may be as harmful as a too small number. This webinar on 27th May 2020 will show an interesting and peculiar case of polycythaemia in a Miniature Schnauzer dog

Laboklin Webinar in English - „Polycythemia in a dog“

Too many erythrocytes may be as harmful as a too small number. This webinar on 27th May 2020 will show an interesting and peculiar case of polycythaemia in a Miniature Schnauzer dog
Weiterlesen

Laboklin Akademie

Kostenloses Laboklin Webinar: "Wenn´s juckt – Allergie oder nicht Allergie – das ist hier die Frage?“

Ihre Referentin Dr. Regina Wagner ist Fachtierärztin für Dermatologie und erörtert am 20. Mai ab 19 Uhr ca. 30 Minuten lang, fallbezogen eine Allergieabklärung mit Differentialdiagnosen.
Weiterlesen

Laboklin

Aktion: Deutschland sucht den Impfpass – wir suchen für die Hunde mit!

Auch dieses Jahr gibt es wieder einen Tag des Hundes, am 7. Juni 2020. Die offiziellen Aktionen hat der VDH sicherheitshalber storniert. Und auch Laboklin möchte natürlich nicht zu einer Tagesaktion aufrufen
Weiterlesen

Laboderm

Vorhang auf für Laboderm – die Dermatologie von Laboklin

Laboklin hat seit mehr als 30 Jahren seinen festen Platz als Veterinärlabor in der Welt der Tiermedizin. Labogen, die Genetik von Laboklin, ist der Teilbereich der Veterinärgenetik
Weiterlesen

Welthändehygienetag; Bildquelle: LABOKLIN

Kleine Erinnerung: am 5.5.2020 ist Welthändehygienetag

Hygiene, Hygiene und noch einmal Hygiene – ganz besonders in der aktuellen Lage muss man wohl niemanden darauf aufmerksam machen wie wichtig es ist Hygieneregeln einzuhalten
Weiterlesen

Multiple, erhabene Knoten auf der Zunge eines Hundes; Bildquelle: Fitzpatrick Referrals Ltd

Multiple Umfangsvermehrungen in der Zunge bei einem Hund mit Lymphadenopathie

Im Fall des Monats April 2020 stellt Laboklin einen 12 Jahre alten Mischling mit multiplen Umfangsvermehrungen (UVs) der Zunge und vergrößerten submandibularen und prescapulären Lymphknoten vor
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen