Kurzmeldungen für Tierärzte

Biofilme auf Magnesiumlegierungen: grün=vitale Bakterien, rot=tote Bakterien (Analyse mittels Konfokalmikroskopie). Mit steigendem Silbergehalt sinkt die Vitalität adhärierender Bakterien.; Bildquelle: iba e.V. Heilbad Heiligenstadt

Silber reduziert die Bakterienbesiedelung auf Magnesium-Implantaten

Implantate aus Magnesiumlegierungen können aufgrund intensiver Korrosion im Körper und Gewebe rasch abgebaut werden
Weiterlesen

Die Software DeepLabCut analysiert Bewegungsabläufe von Tieren besonders effizient.; Bildquelle: Ella Maru Studio

Neue Software erleichtert Tierbewegungsforschung

DeepLabCut analysiert mit Künstlicher Intelligenz Bewegungsabläufe von Tieren
Weiterlesen

Dr. Wolfgang Wranik zeigt Professorin Inna Sokolova die neu eingeschleppte Schneckenart im Labor.; Bildquelle: Universität Rostock/Thomas Rahr

Rostocker Forscher entdecken neue Schnecken-Art in der Ostsee

Wer seit Mitte August aufmerksam am Strand zwischen Wismar und Travemünde unterwegs ist, kann eine interessante Beobachtung machen: Im Flachwasser, zum Teil nur knietief, entdeckt man auf sandig-schlickigen Bereichen des Meeresbodens etwa zwei Zentimeter große gallertige Kugeln
Weiterlesen


Gelbfieber-Viren unterm Elektronenmikroskop.; Bildquelle: Alamy / CDC / BSIP via MPG

Einige Flaviviren lassen sich künftig hoch konzentriert in Bioreaktoren vermehren

Die Versorgung mit einigen lebenswichtigen Impfstoffen könnte in Zukunft sicherer werden
Weiterlesen

Eberhard Karls Universität Tübingen

Wie Bakterien eine Behandlung mit Antibiotika im Schlaf aussitzen

Wissenschaftler der Universität Tübingen untersuchen die Grundlagen eines Therapieversagens, das nicht auf Resistenzen beruht
Weiterlesen

Die Bewegungsdynamik hängt bei Tieren und Robotern von der Anzahl der Beine ab; Bildquelle: Tom Weihmann

Anzahl der Beine bestimmt Dynamik und Energetik der Fortbewegung

Kölner Zoologe entwickelt Modell zur Lokomotion bei Tieren und robotischen Systemen mit unterschiedlich vielen Beinpaaren
Weiterlesen

Befruchtetes Fischei mit zwei Zellen.; Bildquelle: Stefan Scholz / Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH – UFZ

Zebrafischeier dank Maschinellem Lernen automatisch sortieren

Zebrafische besitzen fast alle Gene, die Menschen auch haben. Daher eignen sich ihre Eier als Modellorganismus für die Gen- und Wirkstoffforschung
Weiterlesen

Korallen ; Bildquelle: Jessica Reichert

Stress bei Korallen ist messbar

Gießener Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler entwickeln Methode zur Vermessung von Wachstumsveränderungen bei Steinkorallen
Weiterlesen

LMU

Tiersystematik - So gleich und doch verschieden

Alle Scheibentiere sehen weltweit völlig identisch aus – trotzdem sind sie genetisch so divers, dass es LMU Wissenschaftlern nun nur durch vergleichende Genomik gelungen ist, unterschiedliche Gattungen zu definieren
Weiterlesen

Spinnen und andere Tiere haben wichtige Funktionen in Wäldern.; Bildquelle: Jula Zimmermann

Tiere und Pilze fördern Leistungen von Wäldern

Eine neue Studie zeigt, dass neben der Vielfalt der Baumarten auch jene der Tier- und Pilzarten entscheidenden Einfluss hat auf die Leistungen von Wäldern
Weiterlesen

Mikrobiologin Jillian Petersen; Bildquelle: Han-Fei Allen Tsao

Wie Tier und Mikroben gemeinsam (über)leben

Die Mikrobiologin Jillian Petersen von der Universität Wien erhält einen mit rund 1,5 Millionen Euro dotierten ERC Starting Grant
Weiterlesen

Hochschule Bremen

Bionik-Forschungsvorhaben untersucht mechanische Eigenschaften von Außenskeletten

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Bremen und der Universität Bremen eröffnet Perspektiven für weitere gemeinsame Entwicklung biologisch inspirierter Werkstoffe
Weiterlesen

"DISC3D" (Darmstadt Insect Scanner 3D), gemeinsam entwickelt von Hochschule Darmstadt und TU Darmstadt.; Bildquelle: Hochschule Darmstadt/Gregor Schuster

Automatisierte digitale Archivierung konservierter Insekten

Seit einigen Jahrzehnten ist ein massiver Schwund von Insekten zu beobachten: Heimische Schutzgebiete haben teilweise 75 Prozent der Insekten-Biomasse verloren
Weiterlesen

BfR

Campylobacter verbreitet sich auch über Eierschalen

Eier sind ein beliebtes Lebensmittel. Fast 20 Milliarden haben die Deutschen 2016 konsumiert, das entspricht einem Pro-Kopf-Verbrauch von 235 Eiern. n
Weiterlesen

Cheryl Makarewicz; Bildquelle: privat

Zwei Millionen Euro für die Archäozoologin Cheryl Makarewicz

Der Europäische Forschungsrat fördert die Forschung zur Ausbreitung nomadischer Lebensformen in der Steppe
Weiterlesen


Wissenschaft

Universitäten

Neuerscheinungen




(26.04.2004)