Beiträge zur Mensch-Tier-Beziehung

Leitfaden zur Leseförderung mit Hund

Gratis: Leitfaden zur Leseförderung mit Hund

Besser lesen mit Hund – das ist zugleich Titel und Motto des neuen Leitfadens für Pädagogen und Hundehalter, den die Initiative ‚Zukunft Heimtier‘ gemeinsam mit Experten erarbeitet hat
Weiterlesen

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs e.V.)

Haustiere: Garant für subjektives Wohlbefinden?

Welchen Einfluss Haustiere auf unser alltägliches Wohlbefinden ausüben, haben Psychologinnen in einer aktuellen Studie untersucht. Die Ergebnisse wurden nun im „Journal of Positive Psychology“ veröffentlicht
Weiterlesen

Medizinische Hochschule Hannover

Symposium "Tierisch interessant" im Serengeti-Park

Um die Wege aus psychischen Krisen geht es bei einem zweitägigen Symposium der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Serengeti-Park in Hodenhagen
Weiterlesen

Freuten sich über einen lebhaften Kongress mit vielen Teilnehmern (v.l.): Kristina Richter (Mars Petcare), Ingrid Stephan (Institut für soziales Lernen mit Tieren), Dr. Rainer Wohlfarth (ESAAT) und PD Dr. Andrea Beetz (ISAAT).; Bildquelle: Mars Petcare

Internationaler Kongress in Hannover: Wie tiergestützte Therapie wirken kann

Inklusion von Förderschülern, Rehabilitation bei Hirnschädigungen, Behandlung von Traumatisierten – die Wirkung von tiergestützten Interventionen ist in vielen sozialen und medizinischen Bereichen belegt
Weiterlesen

ESAAT

Internationaler Kongress zur Zukunft der tiergestützten Therapie

Tiergestützte Interventionen liegen unbestritten im Trend. Ob und wie sie sich aber als Berufsfeld etablieren können, das diskutieren renommierte Experten im September 2016 bei der Jahrestagung der internationalen Verbände ISAAT und ESAAT in Hannover
Weiterlesen

Universität Tübingen

Vorlesungsreihe „Tier – Mensch – Gesellschaft“ an der Universität Tübingen

Öffentliche Vorträge im Kupferbau beleuchten die Wechselbeziehungen zwischen Mensch und Tier
Weiterlesen

'help and hope'-Förderpreis 2016

"help and hope"-Förderpreis 2016

Stiftung "help and hope" lobt Förderpreis für tier- oder naturpädagogisches Projekt im Wert von 10.000 Euro aus
Weiterlesen

Forschungsgruppe Mensch-Tier-Beziehung

Zwischenmenschliche Bindungsmuster spiegeln sich in Kind-Hund-Interaktion wider

Ein interdisziplinäres Team im Bereich Psychologie, Sonderpädagogik und Verhaltensbiologie untersuchte während eines sozialen "Stresstests" die Interaktionen zwischen Kindern und Therapiehunden, die ihnen als emotionale und soziale Unterstützung zur Seite standen
Weiterlesen

Das therapeutische Reiten macht Lisa Spaß und fördert ihren Gleichgewichtssinn.; Bildquelle: DIE LOUNGE

Wie an Krebs erkrankte Kinder von therapeutischem Reiten profitieren

Stolz und glücklich sitzt Lisa auf dem Pferd. Seit Oktober 2014 nimmt die 13-Jährige regelmäßig am therapeutischen Reiten auf einem Therapiehof in Marl teil, um die Folgen ihrer schweren Erkrankung besser zu überwinden
Weiterlesen

Die Veranstalter (v.l.n.r.) Prof. Dr. Erhard Olbrich, PD Dr. Andrea Beetz und Dr. Rainer Wohlfarth lockten mit dem Trendthema ‚Tiergestützte Psychotherapie‘ rund 250 Teilnehmer zu ihrer Tagung im Schwarzwald; Bildquelle: Initiative Zukunft Heimtier

Erste Tagung zu Psychotherapien mit tierischer Hilfe

Der Einsatz von Vierbeinern als wertvolle Unterstützung bei der Behandlung von psychischen Krankheiten wie Depression, ADHS oder Borderline-Syndrom stand im Fokus der ersten Tagung zu tiergestützter Psychotherapie im deutschsprachigen Raum
Weiterlesen

European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT)

Erste Tagung zu tiergestützter Psychotherapie

Experten für tiergestützte Therapie tagen am 9. und 10. Oktober 2015 in Baden-Württemberg - 250 internationale Teilnehmer erwartet
Weiterlesen

Universität Gießen

Zertifikatskurs Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft

Berufsbegleitender Zertifikatskurs „Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft als beruflich-professionelles Handlungsfeld“ der Universität Gießen startet zum Sommersemester 2016 – Bewerbungen bis 31. November 2015 möglich
Weiterlesen

Vierbeiner fördern Freundschaften; Bildquelle: Mars Petcare

Aktuelle Studie: Vierbeiner fördern Freundschaften

Sozialkontakte sind wichtig für Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen. Einer aktuellen wissenschaftlichen Untersuchung zufolge gelingt es Tierhaltern besser als Personen ohne Heimtier, belastbare Bande und Freundschaften in ihrem direkten Umfeld zu knüpfen
Weiterlesen

Sonnenschein beim Symposium in Verden: Die 14 Teilnehmer kamen aus sechs europäischen Ländern angereist, um Qualitätsstandards in tiergestützten Interventionen weiter voran zu treiben. Gastgeber waren Rolf Zepp (l.) und Kristina Richte; Bildquelle: Initiative Zukunft Heimtier, Zukunft Heimtier

Qualität als Erfolgsfaktor für tiergestützte Therapie

Welche Kriterien muss eine tiergestützte Behandlung erfüllen, damit sie Mensch und Tier gut tut? Fragen rund um Qualitätsstandards in tiergestützten Interventionen wurden bei einem Symposium in Verden mit Teilnehmern aus sechs europäischen Ländern diskutiert – und wesentliche Weichen für die Zukunft gestellt
Weiterlesen

Ernst-Abbe-Hochschule Jena veröffentlicht Film zur Einführung in die tiergestützte Arbeit

Ernst-Abbe-Hochschule Jena veröffentlicht Film zur Einführung in die tiergestützte Arbeit

Der Fachbereich Sozialwesen der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena veröffentlichte in diesen Tagen einen Studienfilm, der im vergangenen Sommersemester im Seminar „Tiergestützte Arbeit“ erstellt wurde
Weiterlesen

Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU)

Namengebung für Haustiere zunehmend individueller

Haustiere wie Hunde, Katzen oder auch Kaninchen bekommen heute mehr denn je einen menschlichen Namen und werden auch zunehmend als Mitglied der Familie gesehen
Weiterlesen

Zoetis

Klinische Studien belegen den Nutzen tiergestützter Therapie bei erwachsenen Krebspatienten

Die im Journal of Community and Supportive Oncology veröffentlichten Studienergebnisse beweisen erstmals eine Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens und der Lebensqualität der Patienten
Weiterlesen

4. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie

Kolloquium zum Verhältnis zwischen Mensch und Tier

Das 4. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie am 13. und 14. März 2015 wird sich mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Tier beschäftigen, das seit jeher die Gemüter bewegt
Weiterlesen

Bayer

Wie Haustiere zu einem gesunden Alterungsprozess beitragen

International Federation on Ageing und Bayer HealthCare verdeutlichen in einem Bericht, wie Haustiere zu einem gesunden Alterungsprozess beitragen
Weiterlesen

Medizinische Hochschule Hannover

Psychotierisch: MHH-Symposium über Tiere als Helfer bei seelischen Erkrankungen

Welche Wirkung haben Tiere auf seelisch kranke Menschen? Welche Rolle spielen sie bei Psychotherapien? Was können wir von Tieren lernen? Um diese und ähnliche Fragen geht es bei dem Symposium „Anders sein“
Weiterlesen

Deutsches Kuratorium für Therapeutsches Reiten (DKThR)

Professor Carl Klüwer verstorben

Das Deutsche Kuratorium für Therapeutsches Reiten (DKThR) trauert um Professor Dr. med. Carl Klüwer, der Anfang Juli nach langer Krankheit im Alter von 92 Jahren verstorben ist
Weiterlesen

Prof. Dr. Ing. Lawerenz (Vizepräsident der Universität Kassel), Prof. Dr. Speitkamp (Universität Kassel), Wissenschaftsminister Boris Rhein; Bildquelle: Andreas Fischer

Tier - Mensch - Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung

Das Land Hessen fördert ein profilbildendes Projekt der Universität Kassel, den LOEWE Schwerpunkt „Tier - Mensch - Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung“ mit 3,57 Millionen Euro bis Ende 2016
Weiterlesen

ISAZ

Weltkonferenz zur Mensch-Tier-Beziehung erstmals in Wien

Die 23. internationale ISAZ-Konferenz versammelt unter dem Titel "Animals and Humans Together: Integration in Society" von 19. bis 22. Juli 2014 mehr als 250 der weltweit führenden WissenschafterInnen auf dem Gebiet der Mensch-Tier-Beziehung (Anthrozoologie) in Wien
Weiterlesen

Freie Universität Berlin

Menschen beurteilen Individuen einer anderen Art nach menschlichen Stereotypen

Menschen sind einer Studie der Freien Universität Berlin zufolge in ihrer Beurteilung von Individuen einer anderen Art stark von stereotypen menschlichen Vorstellungen über Alter, Status und Geschlecht beeinflusst
Weiterlesen

Open University

Computergestützte Hilfsmittel für Krebssuchhunde: Open University stellt Erfindung zur Krebserkennung vor

Der Prototyp für eine neue Technologie, die speziell ausgebildeten Hunden hilft, verräterische Anzeichen von Krebs in biologischen Proben zu erschnuppern, wurde jetzt von der britischen Open University (OU) auf der Sommer-Ausstellung 2014 an der Royal Society in London präsentiert
Weiterlesen

Universität Würzburg

Ästhetik der Tiere - Position der Tiere in unserer Kultur

Prächtige Pfauen, hässliche Kröten, räudige Hunde: In Literatur und Kultur wird oft die Ästhetik von Tieren thematisiert
Weiterlesen

Von links nach rechts: Alejandro Bernal, Vorsitzender IFAH-Europe, Declan O'Brien, Geschäftsführer IFAH-Europe, Julie Girling, MEP, Helen McCain, PAWS at Dogs for the Disabled (UK); Bildquelle: www.creative-light.be

Neue Studie über die positiven Auswirkungen von Hunden auf autistische Kinder

Anlässlich der 10. Auflage der European Pet Night haben der europäische Verband für Tiergesundheit (IFAH-Europe) und dessen Partner erste Ergebnisse einer Studie über die Auswirkungen von Hunden auf das Leben von autistischen Kindern vorgestellt
Weiterlesen

Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Erste Tagung zur Benennung von Tieren

Tiernamen sind also allgegenwärtig, aber wissenschaftlich noch kaum erforscht. Dies soll sich nun mit der ersten Tagung zur Benennung von Tieren ändern, die am 7. und 8. Oktober 2013 in der Akademie der Wissenschaften und der Literatur stattfindet
Weiterlesen

Kongress 'Tiergestützte Therapie und Pädagogik: Innovationen aus Forschung und Praxis

Tiergestützte Therapie und Pädagogik - Innovationen aus Forschung und Praxis

Die erste gemeinsame Tagung aller wichtigen Akteure im Feld der tiergestützten Interventionen findet am 20. und 21. September 2013 an der  Pädagogischen Hochschule Freiburg statt
Weiterlesen

Dr. Lisa Maria Glenk untersuchte das Wohlbefinden der Hunde im therapeutischen Einsatz; Bildquelle: Gerhard Koller

Wohlbefinden von Hunden im therapeutischen Einsatz

Wie ergeht es Hunden im Dienst der menschlichen Gesundheit? Wiener und Niederösterreichischen Forschern zufolge sind angeleinte Hunde in tiergestützter Therapie mit psychiatrischen Patienten weniger entspannt als jene, die sich während ihrem Einsatz frei bewegen können
Weiterlesen

Gassigehen ; Bildquelle: Mars

Wissenschaftlich erwiesen: Gassigehen ist mehr als nur Beschäftigung für den Hund

Dass Bewegung Hund und Mensch fit hält, ist lange bekannt. Erst in den letzten Jahren haben Forscher das Thema „Fitness mit Tieren“ (also Tier und Mensch gemeinsam) genauer unter die Lupe genommen
Weiterlesen

Mensch-Tier-Beziehung Forschungsgruppe Dresden

Tiergestützte Intervention im Fokus der Wissenschaften

Wissenschaftstagung der Fakultät Erziehungswissenschaften am 7. und 8. Semptember 2012 in Dresden
Weiterlesen

Stiftung Bündnis Mensch & Tier

Kurt Kotrschal ist Mitglied im Kuratorium der Stiftung Bündnis Mensch & Tier

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier freut sich Professor Dr. Kurt Kotrschal als neues Mitglied in dem Kuratorium der Stiftung Bündnis Mensch & Tier begrüßen zu dürfen
Weiterlesen

Orang-Utan; Bildquelle: Mure Wipfli, Anthropologisches Institut und Museum, Universität Zürich

Mensch und Affe teilen kulturelle Wurzeln

Das Forschungsteam um den Anthropologen Michael Krützen von der Universität Zürich zeigt anhand von Orang-Utan-Populationen: Die Fähigkeit, Dinge sozial zu erlernen und über sehr viele Generationen weiterzugeben, besitzen auch Menschenaffen
Weiterlesen

Emotionserkennung von Hunden

Ich sehe was du fühlst: Emotionserkennung von Hunden lernen

Wissenschaft auf den Hund gekommen: Die Fähigkeit Emotionen in fremden Gesichtern zu deuten wird durch Kontakt mit Hunden verbessert. Zu dieser Schlussfolgerung kamen Wiener ForscherInnen in ihrem kürzlich veröffentlichten Fachartikel
Weiterlesen

Deutscher Ethikrat

Stellungnahme zu Mensch-Tier-Mischwesen in der Forschung

Der Deutsche Ethikrat hat am 27.9.2011 seine Stellungnahme zur Bewertung der Herstellung von Mischwesen zwischen Mensch und Tier in der biomedizinischen Forschung veröffentlicht. Er legt Empfehlungen zum Umgang mit Zybriden, Hirnchimären und transgenen Tieren vor
Weiterlesen

Institut für Sportwissenschaft der Universität Würzburg

Welche pädagogischen Potenziale birgt Reiten für den Sportunterricht?

In welcher Form eignet sich Reiten für den Sportunterricht an Schulen? Mit diesen Fragen befasst sich Katharina Lipfert in ihrer Doktorarbeit am Institut für Sportwissenschaft der Universität Würzburg
Weiterlesen

Emotionsforschung zwischen Realität und Virtualität

Emotionsforschung zwischen Realität und Virtualität?

Reicht die bloße Anwesenheit eines Hundes aus, um emotionale und körperliche Veränderungen beim Menschen auszulösen und erzeugt eine virtuelle Simulation eines Hundes vergleichbare Reaktionen?
Weiterlesen

Forschungssprojekt 'HumAnimal-Interact'

Qualitätssicherung in der tiergestützten Arbeit

Das Forschungssprojekt "HumAnimal-Interact", eine Kooperation der Lehr- und Forschungspraxis der Fakultät für Psychologie der Universität Wien, der Webster University und der Vetmeduni Vienna, läuft bis Winter 2011
Weiterlesen

Industrieverband Heimtier

Studie belegt: Hundehalter sind besonders kommunikativ

Mit dem Nachbarn über den neuen Welpen plaudern, im Stadtpark das Labradorfrauchen ansprechen oder sich auf dem Hundeplatz zum Gassigehen verabreden
Weiterlesen

Den Ursachen von Allergien und Asthma auf der Spur: Dr. Gisela Büchele, Dr. Jon Genuneit und Nikolaos Sitaridis (v.l.) vom Ulmer Institut für Epidemiologie

GABRIEL-Studie: Mikroorganismen schützen Bauernkinder vor Asthma und Allergien

Bauernkinder leiden seltener an Asthma und Allergien, so viel ist bekannt. Und auch die Gründe scheinen für den „Normalbürger“ auf der Hand zu liegen
Weiterlesen

Heimtiere können Menschen in Krisensituationen

Umfrage belegt: Heimtiere können Menschen in Krisensituationen helfen

Scheidung, Jobverlust oder Krankheit eines Familienmitglieds: Es gibt eine Vielzahl von Gründen für eine persönliche Krisensituation. Rund 91 Prozent der Bundesbürger meinen, dass Heimtiere hier helfen können
Weiterlesen

IVH Industrieverband Heimtierbedarf

Aktuelle Studie zeigt: Mehrheit befürwortet Heimtierhaltung in Seniorenheimen

Ein Wellensittich auf der Schulter einer älteren Dame, ein Meerschweinchen, das von seinem Herrchen mit Löwenzahn gefüttert wird, eine Katze, die behaglich auf den Füßen ihres Frauchens liegt: Heimtiere in Seniorenheimen sind schon längst keine Seltenheit mehr
Weiterlesen

Seelendoktor Hund; Bildquelle: IEMT

So wirken Tiere auf das Wohlbefinden des Menschen

Eine Forschungsgruppe aus Österreich, Deutschland und der Schweiz hat erstmals wissenschaftlich fundiert -  über Messung des Stresshormons Kortisol - die ursächlichen Gründe für die Wirkung von Tieren auf unser Wohlbefinden ermittelt
Weiterlesen

Universität Zürich

Weniger Neurodermitis bei Kindern dank Nutztieren und Katzen

Kinder von Müttern, die mit Nutztieren und Katzen leben, sind besser gegen Neurodermitis geschützt. Bis zum zweiten Lebensjahr erkranken sie weniger häufig an dieser schmerzhaften Entzündung der Haut
Weiterlesen

Helga Widder, Dr. Elisabeth Marsch, Markus Hübl und Dr. Sonja Hammerschmied

Tagungsbericht: 5. Internationales TAT-Symposium

Unter dem Titel "Tiere helfen heilen – Prävention, Salutogenese und Resilienz" stand das diesjährige TAT Symposium 
Weiterlesen

Dummy Bild

Fleischesser schreiben Tieren wenig menschliche Emotionen zu

Im Vergleich zu Veganern und Vegetariern schreiben Fleisch essende Menschen Tieren weniger menschliche Emotionen zu. Das hat ein internationales Forscherteam um Roland Imhoff vom Institut für Psychologie der Uni Bonn herausgefunden
Weiterlesen

Dummy Bild

Schweizerische Hundebissstatistik 2009

2843 Hundebisse beim Menschen wurden 2009 in der Schweiz gemeldet. Die vom Bundesamt für Veterinärwesen und der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte veröffentlichte Statistik 2009 zeigt keine relativen Veränderungen gegenüber 2008
Weiterlesen

Dummy Bild

Universität Bielefeld: Tagung zu Grenzziehungen zwischen Mensch, Tier und Maschine im Lichte des medizinischen Fortschritts

„Jenseits des Menschen“ lautet der Titel einer Tagung, die unter Leitung der Rechtswissenschaftler Professor Dr. Jan C. Joerden (Frankfurt/Oder) und Professor Dr. Eric Hilgendorf (Würzburg) sowie des Philosophen Dr. Felix Thiele (Philosophie, Bad Neuenahr-Ahrweiler) am 11. und 12. Juni am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stattfindet
Weiterlesen

Tagung Tiergestützte Therapie

3. Tagung Tiergestützte Therapie – bedeutsame Augenblicke für Mensch und Tier

Die Nachsorge Bunter Kreis gGmbH und das Klinikum Augsburg laden am 2. und 3. Juli 2010 zur 3. Tagung Tiergestützte Therapie ein
Weiterlesen

Josef Leibetseder-Preis 2010

Josef Leibetseder-Preis 2010

Im Rahmen des TAT-Symposiums 2010 soll erstmals ein Zeichen gesetzt werden und das beste Projekt, das angewandte tiergestützte Interventionen dokumentiert und im Rahmen eines Posters präsentiert wird, mit 1.000 Euro dotiert werden
Weiterlesen

Dummy Bild

Studie über das Image der Tierhaltung in den Medien in Auftrag

Über die Hälfte der Berichterstattung über Tiere allgemein ist negativ und skandalisierend
Weiterlesen

Manuela Wedl; Bildquelle: Foto privat

Studie: Tierliebe bedeutet soziale Kompetenz

These durch Untersuchung im Kindergarten bestätigt, die Ergebnisse erscheinen nun in der Dezember-Ausgabe des Magazins "anthrozoös" der International Society of Anthrozoology (ISAZ)
Weiterlesen

Dummy Bild

Start des ersten Internet-Forums zum Thema Kinder und Tiere

Die seit einem Jahr bestehende Internetseite kinder-und-tiere.de bietet ab sofort Lehrern und Eltern ein Diskussionsforum zu allen Fragen rund um das Thema "Kinder und Tiere" an
Weiterlesen

Dummy Bild

Schweizer Hundebissstatistik 2008: keine Veränderungen zu 2007

2567 Hundebisse beim Menschen wurden 2008 in der Schweiz gemeldet. Diese Zahl ist vergleichbar mit jener von 2007 - damals waren es 2678 Meldungen
Weiterlesen

Start des ersten Internet-Forums zum Thema Kinder und Tiere

Start des ersten Internet-Forums zum Thema Kinder und Tiere

Die seit einem Jahr bestehende Internetseite kinder-und-tiere.de bietet ab sofort Lehrern und Eltern ein Diskussionsforum zu allen Fragen rund um das Thema "Kinder und Tiere" an
Weiterlesen

Dummy Bild

Neutierig.ch hilft Kindern Tiere richtig zu halten

Die Bedürfnisse von Tieren zu kennen und diese in der Haltung möglichst zu erfüllen, das sollen schon Kinder und Jugendliche lernen
Weiterlesen

Dogging 2009

Dogging 2009 – Mensch-Hund-Lauf

Am Sonntag, 27.9.2009 veranstaltet der Verein "Tiere als Therapie" in Zusammenarbeit mit der MA 60  in der Wiener Prater Hauptallee einen Tag "Spiel und Spass mit Hunden"
Weiterlesen

Dummy Bild

Seminar: Tiergestützte Interventionen in der Ergotherapie

Der Verein „Tiere als Therapie“ bietet Vorstellung der Ergotherapie und ihrer Einsatzbereiche am 8. und 9.5.2009 an
Weiterlesen

Dummy Bild

Studie: Tiere im Strafvollzug

Osnabrücker Kriminologe Prof. Schwind legt Studie vor
Weiterlesen

Dummy Bild

Allianz Hunde-Studie: Hundehaltung und Hundehalter in Deutschland

Aktuelle Umfrageergebnisse von forsa und GfK lüften Geheimnisse über Hundehalter in Deutschland
Weiterlesen

TAT-Dogging

TAT-Dogging 2008

Bereits zum 5. Mal veranstaltet der Verein TAT am 26. September 2008 den TAT-PartnerInnenlauf für Mensch und Hund "Dogging"
Weiterlesen

Dummy Bild

Schweizer Hundebissstatistik 2007: Erstmals Auswertung nach Hundetypen

Hunde bestimmter Hundetypen beissen häufiger als andere. Dies geht aus der Hundebissstatistik 2007 hervor
Weiterlesen

Kongress Mensch und Tier

2. Kongress Mensch und Tier: größte Mensch-Tier Veranstaltung im deutschsprachigen Raum

Vom 25. bis 27. September 2008 findet in den Räumen der Berliner Humboldt-Universität erneut der interdisziplinäre Kongress „Mensch und Tier“ statt
Weiterlesen

Dummy Bild

Psychologie der Mensch-Hund-Beziehung

Bonner Forscherin erstellt Psychogramm des Hundehalters
Weiterlesen

Dummy Bild

Präsentation Mensch und Tier im Dialog an der VUW

Am Freitag, den 20.6.2008 stellt Dr. Carola Otterstedt Ihr Buch Mensch und Tier im Dialog an der VUW vor
Weiterlesen

Dummy Bild

Infoabend zur Delphingestützten Therapie am 9.1.2008 in Wien

Delphintherapie wird zur Behandlung und Unterstützung von Kindern mit Autismus und anderen schweren Erkrankungen eingesetzt
Weiterlesen

Dummy Bild

Hundegesetzgebung in der Schweiz: Bundesrat und WBK-NR am Ziel vorbei

Die Schweizerische Kynologische Gesellschaft (SKG), der Schweizer Tierschutz STS und die Gesellschaft Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte (GST) sind sich einig: Der Bundesrat und die nationalrätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK-NR) schiessen mit ihren Vorschlägen für eine Revision der Hundegesetzgebung weit übers Ziel hinaus
Weiterlesen

Vier Pfoten

Vier Pfoten Kampagne gegen illegalen Handel mit Hundewelpen

Vier Pfoten startet eine internationale Kampagne gegen den illegalen Handel mit Hundewelpen. Der ORF begleitet diesen Vorstoß mit ausführlichen Beiträgen!
Weiterlesen

Mensch-Hund-Beziehung: Hundebesitzer für eine Studie gesucht!

HundebesitzerInnen für Studien gesucht

Im Zuge einer Studie zur Mensch-Hund-Beziehung an der Universität Wien werden noch Hundebesitzer/innen gesucht, die zwei Fragebögen ausfüllen würden. Der Zeitaufwand beträgt ca. eine halbe Stunde
Weiterlesen

TAT-Dogging

TAT-Dogging 2007

Bereits zum 4. Mal veranstaltet der Verein TAT den TAT-PartnerInnenlauf für Mensch und Hund "Dogging"
Weiterlesen

Neue Halle für Pferdetherapie im Otto Wagner Spital

Neue Halle für Pferdetherapie im Otto Wagner Spital

Die Stadt Wien übernimmt die laufenden Betriebskosten für die Halle und stellt das Gelände zur Verfügung
Weiterlesen

Dummy Bild

Schweiz: Besserer Schutz vor gefährlichen Hunden

Der Bundesrat will mit einer verschärften Haftung die Menschen besser vor gefährlichen Hunden schützen und zugleich das Risiko- und Verantwortungsbewusstsein der Halter verstärken
Weiterlesen

Dummy Bild

Studie: Zusammenhänge von menschlichem und hündischem Verhalten

Bitte unterstützen Sie eine Studentin der Studienrichtung "Tiermanagement" und füllen Sie den Fragebogen aus!
Weiterlesen

Dummy Bild

Kongress zur Mensch-Heimtier-Beziehung in Berlin

"Tiere in Prävention und Therapie": Größter Wissenschaftskongress zum Thema Mensch und Tier vom 17. bis 19 Mai 2007 an der Humboldt-Universität in Berlin
Weiterlesen

Dolmetschkurse für Meerschweinchensprache; Bildquelle: Roswitha Zink/Tiergarten Schönbrunn

Dolmetschkurse für Meerschweinchen-Sprache!

In Anlehnung an die völlig ausgebuchten Kurse, in denen das "Pferdeflüstern" gelehrt wird, finden im Tiergarten Schönbrunn nun auch Workshops statt, die sich mit der Körpersprache von Kleintieren beschäftigen
Weiterlesen

Dummy Bild

Katzenhaare im Haus stellen vor allem für Kleinkinder Allergierisiko dar

GSF-Forscher empfehlen Risikofamilien, auf die Haltung von Hauskatzen zu verzichten
Weiterlesen

Anthropologie an der Uni Wien

Datenbank zur "Tiergestützten Therapie"

Susanne Vock ist Studentin der Anthropologie an der Uni Wien und erfaßt im Rahmen ihrer Diplomarbeit das EU-weite Angebot an Tiergestützter Therapie, Tiergestützter Aktivität und Tiergestützter Pädagogik
Weiterlesen

Dummy Bild

Mensch-Hund-Beziehung: Hundebesitzer für eine Studie gesucht!

Gesucht werden TeilnehmerInnen für eine Studie der Universität Wien und des IEMT zum Thema Mensch-Hund-Beziehung
Weiterlesen

Bundesamt für Veterinärwesen (BVET)

Hundebisse in der Schweiz: Kinder sind besonders betroffen

Kinder werden besonders häufig von Hunden gebissen. Dies zeigt die erste Auswertung der von den Kantonen gesammelten Meldungen von Beissvorfällen. Zudem zeigt sich, dass in zwei von drei Fällen der eigene oder ein dem Opfer bekannter Hund zubeisst
Weiterlesen

kleintier konkret 2006

Tiere als Therapie

Der gezielte Einsatz von Tieren hat sich sowohl bei der Therapie körperlicher als auch seelischer Erkrankungen bewährt. Damit Patienten von dieser Art der Behandlung optimal profitieren können, sollten geeignete Tiere ausgewählt und von geschultem Personal eingesetzt werden
Weiterlesen

Dummy Bild

Verein "Hufeisen" bietet Therapiereiten in Wultendorf

Umfangreiche Bilanz nach einjähriger Tätigkeit: am Reit- und Zuchthof Wultendorf in der Gemeinde Markersdorf-Haindorf (Bezirk St. Pölten-Land) wird seit September 2005 Therapeutisches Reiten angeboten
Weiterlesen

Dummy Bild

Kinder heute kennen Waldtiere genauso gut (oder schlecht) wie Kinder vor 25 Jahren

Die meisten Tiere sind heutigen Kinder so bekannt wie ihren Eltern vor 25 Jahren - Studie der Universität Leipzig untersucht, wie bekannt einheimische Tierarten bei Kindern sind
Weiterlesen

Verein e.motion

Sammelaktion alter Handys für den Verein e.motion

Der Erlös einer Althandy-Sammelaktion kommt dem Verein e.motion zu Gute. Das heißt: pro gespendetem Handy (auch wenn es nicht mehr funktioniert) geht eine Spende an e.motion
Weiterlesen

Dummy Bild

USA: Therapy Dog Recognized as National Service Canine of the Year

PEDIGREE(R) 'Paws to Recognize'(TM) Program Spotlights the Contributions of the Country's Thousands of Working Dogs
Weiterlesen

Durch eine frühzeitige Ausbildung der Hunde können Bissverletzungen nahezu ausgeschlossen werden

Eukanuba-Welpenschule: Studie zu Bissverletzungen

Durch eine frühzeitige Ausbildung der Hunde können Bissverletzungen nahezu ausgeschlossen werden
Weiterlesen
Dummy Bild

Schweiz: Bundesrat erlässt Massnahmen gegen gefährliche Hunde

Der Bundesrat hat am 12.4.2006 Massnahmen zum Schutz vor gefährlichen Hunden erlassen. Die Massnahmen zielen in erster Linie auf die Vorbeugung von Vorfällen mit Hunden (Hundebisse). Sie treten auf den 2. Mai 2006 in Kraft
Weiterlesen

Fachtagung 'Kinder brauchen Tiere' von Pro Juventute

Fachtagung "Kinder brauchen Tiere" von Pro Juventute

Das Interesse war überwältigend! Knapp 100 Teilnehmer erlebten am 5. April im Rathaus in Laa/Thaya die Fachtagung "Kinder brauchen Tiere" von Pro Juventute. Die Besucher bekamen hochinteressante Einblicke und Ausblicke zum Thema von international anerkannten Experten aus den verschiedenen Bereichen der tiergestützten Pädagogik
Weiterlesen

Engeln, Teufeln und Dämonen

Tiere, Menschen und Dämonen im Mittelalter

Das Berner Mittelalter-Zentrum der Universität Bern veranstaltet in diesem Sommersemester eine Ringvorlesung zum Thema «Tier und Mensch». Neben Dozierenden der Universität Bern sind auch Referenten aus Basel, Zürich und Heidelberg zu Gast
Weiterlesen

Institut für Handel, Absatz und Marketing an der Universität Graz

Studie der Universität Graz: Akzeptanz und Bekanntheit von Tierfriedhöfen

Egal ob Hund, Katze, Meerschweinchen, Kaninchen oder Vogel – für viele Menschen gehören ihre Haustiere zur Familie. Tierbestattung hat eine lange Tradition und ist keineswegs moderne Sentimentalität
Weiterlesen

Pediatrics

Grazer Hundebiss-Studie

Anfang März 2006 wird die Grazer Hundebiss-Studie in Pediatrics, der renommierten internationalen Fachzeitschrift der American Academy of Pediatrics publiziert. Vorabinformationen führten bereits zu regem Interesse der internationalen Presse
Weiterlesen

Schweiz: "Massnahmen gegen gefährliche Hunde bis Ende Januar"

Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden müssen in der gesamten Schweiz einheitlich und rasch eingeführt werden. Darin waren sich das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) und die KantonstierärztInnen am 5.12.2005 in einer Telefonkonferenz einig
Weiterlesen

Was macht den Menschen zum Menschen, was den Affen zum Tier?

Natur- und Geisteswissenschaftler aus dem In- und Ausland diskutieren am 5. und 6. Dezember im Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI), Essen. Spätestens seit der Entschlüsselung des Schimpansengenoms ist klar: Die Schimpansen sind des Menschen nächste Verwandten. 98% der genetischen Information sind bei Menschen und Schimpansen gleich. Doch was sagt diese Zahl wirklich aus?
Weiterlesen

Pro Juventute eröffnet erste tiergestützte Wohngemeinschaft

Am 1.Juli 2005 wurde in Laa a.d. Thaya die erste tiergestützte Einrichtung für Kinder und Jugendliche, die nicht bei ihrer Familie leben können, eröffnet
Weiterlesen

Wiener Hundeführschein: Sima überreicht Diplome an Prüfer

Ab 2006: Freiwillige Prüfung befreit von Hundeabgabe: Die Vorbereitungen für den "Wiener Hundeführschein" liegen voll im Plan. Umweltstadträtin Maga Ulli Sima und der Wiener Tierschutzombudsmann Mag. Hermann Gsandtner überreichten am 27.10.2005 die ersten Diplome an 19 HundeexpertInnen
Weiterlesen

Kolloquium "Kamel, Pferd und Rentier: Herden und die Mobilität der Nomaden"

Im Rahmen des Sonderforschungsbereiches 586 "Differenz und Integration. Wechselwirkungen zwischen nomadischen und sesshaften Lebensformen in Zivilisationen der Alten Welt" findet an der Universität Leipzig ein Kolloquium zu dem Thema "Kamel, Pferd und Rentier - Herdentiere und die Mobilität der Nomaden" statt
Weiterlesen

Universität Jena

Spinnenliebhaber gesucht

Psychologen der Universität Jena suchen spinnenfreundliche Personen für eine Studie
Weiterlesen

Vier Pfoten präsentiert: Humane Cosmentics Standard

Der HCS ist die erste international anerkannte "Positivliste" der Welt. Er wurde von den Mitgliedern der Europäischen Koalition zur Beendigung von Tierversuchen (ECEAE) und der amerikanischen Coalition for Consumer Information on Cosmetics (CCIC) entwickelt
Weiterlesen

2. TAT PartnerInnenlauf "Mensch und Hund" am 9.10.2005 in Wien in der Prater Hauptallee

TAT veranstaltet heuer nun den 2. Österreichischen TAT-PartnerInnenlauf "Mensch und Hund". Es ist ein einzigartiger Laufbewerb für Mensch und Hund. Dabei wird der derzeit sehr beliebte Laufsport mit dem Partner Hund verbunden. Die Partnerschaft "Läufer und vierbeiniger Freund" erhielt ein eigenes Sport-Event
Weiterlesen

Lieber Hund als Hamster für allergiegefährdete Kinder

Meerschweinchen, Hamster oder Kaninchen sind nicht die richtigen Spielgefährten, wenn ein erhöhtes Risiko auf allergische Reaktionen für ein Kind besteht. Soll der Wunsch nach einem eigenen Tier erfüllt werden, ist in solchen Fällen ein Hund der am ehesten geeignete Hausgenosse, empfiehlt Privatdozentin Dr. Vera Mahler von der Erlanger Hautklinik und bezieht sich dabei auf die aktuellen Leitlinien zur Allergieprävention
Weiterlesen

Tiergestützte Pädagogik in Wiens Kindergärten

Von und mit Tieren lernen hilft beim Lernen von Verantwortung. Luise und Ursula sind die jüngsten Bewohner in Wiens Kindergärten - die beiden Meerschweinchen genießen seit wenigen Monaten den Kindergartenalltag. Ins Reich der tierischen Kindergartenbewohner reihen sich noch die beiden Kaninchen Bianca und Brunhilde, die Wüstenrennmaus Max, die griechische Landschildkröte Charly, die Achatschnecken Lieselotte, Mathilde und Willibald, eine Reihe von Fischen, mehrere Therapiehunde, die abwechselnd zu Besuch kommen und viele andere
Weiterlesen

Wiener Berufsfeuerwehr

Link: Schweinerei bei Feuerwehreinsatz!

Da staunte sogar die Feuerwehr: wenn im Einsatz Wohnungen geöffnet werden müssen, weiss man nie, was einen erwartet. In einer Wiener Stadtwohnung stieß die Feuerwehr im Zuge eines Einsatzes auf einen ganzen Privatzoo, inklusive Schwein
Weiterlesen

Forschungsprojekt: "Die Mensch-Tier-Beziehung und ihre Wirkung?

e.motion - Verein für Equotherapie forscht in Kooperation mit dem Tiergarten Schönbrunn zum Thema "Theoriebildung über die Wirkung von Tieren auf Menschen."
Weiterlesen

Marianne Gäng, Dennis C. Turner

Mit Tieren leben im Alter

Jeder Tierhalter weiß es aus Erfahrung: mit einem Tier zu leben, ist anregend und beglückend zugleich. Ob Hund oder Katze, Kaninchen oder Vogel - richtig betreut, können sie die Lebensfreude der Zweibeiner stärken
Weiterlesen

Verein Partner-Hunde: Tag der offenen Tür

Der Verein Partner-Hunde ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, für behinderte Menschen spezielle Hunde auszubilden. Partner-Hunde steigern die Lebensqualität und Selbständigkeit!
Weiterlesen

Buchtipp: The Rosetta Bone - The Key to Communication Between Canines and Humans

How to build true communication with a dog Packed with unique insights and gentle training advice, The Rosetta Bone provides average dog owners with the know-how they need to decipher canine meanings, communicate effectively and increase training success
Weiterlesen

Wien: Mehr Sicherheit rund um den Hund

Novellierung des Wiener Tierhaltegesetzes bringt Aus für den "Freibiss", Versicherungspflicht und den "Wiener Hundeführschein". "Hunde sind die liebsten Haustiere der WienerInnen. Gleichzeitig fordert eine überwältigende Mehrheit strenge Regeln, die ein konfliktfreies Zusammenleben von Mensch und Hund in der Großstadt gewährleisten", betonten Umweltstadträtin Maga Ulli Sima und Tierschutzstadträtin Maga Sonja Wehsely heute, Mittwoch, bei der Präsentation des "Sicherheitspakets rund um den Hund"
Weiterlesen

Dummy Bild

Hundebiss-Studie: Schäfer ist Beißer Nummer 1

Der beste Freund des Menschen ist nicht jener der Kinder. Im Gegenteil: Wie aktuelle Daten aus dem Kinderunfall-Forschungszentrum zeigen, sind gerade Hunde aus dem Bekanntenkreis für Kinder besonders gefährlich. Das höchste "Beiß-Risiko" weisen der beliebte Schäferhund und der Dobermann auf, sie verursachen fast 40% aller Hundebisse
Weiterlesen

Ausbildung in der Tiergestützten Heilpädagogik – TGHP nach VANEK

Was ist die Tiergestützte Heilpädagogik – TGHP nach VANEK? Die "Tiergestützte Heilpädagogik – TGHP" ist eine wissenschaftlich evaluierte Methode der hundegestützten Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern. Heilpädagogische Übungen auf verschiedenen Arbeitsebenen unter gezieltem Einsatz eines geeigneten Hundes verbessern die Lebensqualität sozial und emotional benachteiligter Kinder
Weiterlesen

Tiere in der Hermesvilla

Wien Museum zeigt vom 21. April bis 20. November die Ausstellung "Tiere in der Großstadt" in der Hermesvilla. Die Schau, so Dir. Wolfgang Kos, thematisiert das Dreieck Mensch-Tier-Großstadt. Als "Anthologie" angelegt, nähert sich die Schau dem Thema unter verschiedenen Blickwinkeln, insgesamt 16 Ausstellungsmodule beschäftigen sich mit der Großstadt als Lebensraum für die Tiere, mit der Beziehung des Menschen zu den Tieren, mit der Darstellung der Tiere in der Kunst, ihren Spuren in der Stadttopographie und anderen Bereichen
Weiterlesen

Fernsehsendungen machen noch keinen Hundetrainer

Der neueste TV-Trend sind Doku-Soap-Formate, in denen Tipps zur Haustiererziehung gegeben werden - zum Beispiel unterstützen Hundetrainer Familien bei der Erziehung ihrer Tiere. Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt diese Sendungen grundsätzlich, da sie bewusst machen, dass Tiere, besonders Hunde, bei anfallenden Problemen nicht gleich im Tierheim abgegeben werden sollten
Weiterlesen

Oxford University

Pigs force rethink on human history

The largest ever study into the ancestry of the humble domestic pig has unearthed a new evolutionary theory behind one of our most common farmyard animals
Weiterlesen

Dummy Bild

Eröffnung der Forschungs-und Ausbildungsstätte"Ratfels" (Mensch-Hund-Harmonie-Center)

Am Samstag, den 19.03.2005 wird die kurz vor der Fertigstellung befindliche Forschungs- und Aubildungsstätte "Mensch-Hund-Harmonie" eröffnet. Das Eröffnungs-Festival wird mit interessanten Darbietung aufwarten. ist gleichzeitig Ekards Geburtstagsfeier (60). Neben einigen prominenten Gästen, die bereits ihr Kommen zugesagt haben, werden alle LAF- Trainer und Richter (LAF=Lind-art®-Federation), als auch die Traineranwärter 2005 sowie die Mitglieder der "Lind-art®-Company" eingeladen
Weiterlesen

Hunde in der Schule; Bildquelle: IEMT

Pisa und Hunde in der Schule

Hunde in der Schule können die Unterrichtssituation und damit auch das Lernklima in vielfältiger Weise verbessern. Dies zeigte unter anderen auch eine Studie der Konrad Lorenz Forschungsstelle gemeinsam mit dem IEMT und dem Institut für Psychologie der Universität Wien an Volkschulklassen im 20. Wiener Gemeindebezirk
Weiterlesen

Klaus Kleemann, Udo Nappert

Mit Hunden flüstern - aber richtig

Die Autoren Klaus Kleemann & Udo Nappert stellen ihnen in diesem Handbuch einen völlig neuartigen Weg der Hundeerziehung vor
Weiterlesen

Christiane Rohn

Man nennt mich Hundeflüsterin
Die Geheimnisse der Verständigung mit dem Tier

Christiane Rohn schildert in ihrem Buch - für den Hundelaien ebenso wie für die ausgebildete Hundefachkraft - differenziert und in leicht verständlicher Sprache, worauf es bei der Kommunikation mit dem Tier ankommt, wenn eine für beide Seiten erfreuliche Beziehung entstehen soll
Weiterlesen

Studie zum Thema Mensch-Tierverhältnis und Freizeit

Für ihre Dissertation sucht Beatrix Haslinger noch nette Leute ab 15 Jahre, die sich eine Viertel Stunde Zeit nehmen und ihren Fragebogen ausfüllen (und nach Möglichkeit auch an andere Leute weiterschicken)!
Weiterlesen

Heimtierhaltung als zu wenig genutzte Chance für die Gesellschaft

Internationaler Kongress in Glasgow zeigt Diskrepanz zwischen Wissen und Anwendung - Studiengänge und Universitätslehrstühle für Mensch-Tier-Beziehung gefordert
Weiterlesen

Tiergestützte Heilpädagogik – TGHP nach VANEK

Am 26.11. findet um 17Uhr im AKH – Kliniken am Südgarten eine Einführungsveranstaltung in die Tiergestützte Heilpädagogik – TGHP nach VANEK statt
Weiterlesen

"Tiere öffnen Welten" in der Altenhilfe

Die Zunahme von älteren Menschen mit Demenz verlangt nach neuen Kommunikations- und Betreuungsformen. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) und der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln (DiCV) haben daher erstmals die berufsbegleitende Weiterbildung "Tiere öffnen Welten" angeboten, bei der es um den Einsatz von Tieren in der Altenhilfe geht. Vergangenes Wochenende ist sie zu Ende gegangen: Die 20 ersten Teilnehmer, die aus ganz Deutschland kamen, legten ihre Abschlussprüfungen ab
Weiterlesen

So können Unfälle von Kindern mit Hunden vermieden werden

Unterrichtsprogramm "Rund um den Hund" für Volksschulen und Kindergärten zeigt Kindern den richtigen Umgang mit Hunden
Weiterlesen

Faktor Hund

Eine sozio-ökonomische Bestandsaufnahme der Hundehaltung in Österreich. Zusammenfassung des gleichnamigen Buchs von K. Kotrschal und B. Föger
Weiterlesen

Ausbildung zur akademisch geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen

Universitätslehrgang an der Vet. Med. Universität, Ausbildung zur akademisch geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen
Weiterlesen

2. Internationalen TAT-Symposium

Am 1. und  2. Oktober 2004 organisiert der Verein "Tiere als Therapie - Wissenschafts- und Ausbildungszentrum" eine Tagung zum Thema tiergestützte Therapie
Weiterlesen

Huskyratte; Bildquelle: RATTCOM e.V./Nicole Ströher

Ratten als Therapie-Tiere

Heimtierratten sind als Therapietiere geeignet. Das zeigt eine kürzlich zustande gekommene Kooperation zwischen der "Österreichischen Ratten- und Tierschutzcommunity (RATTCOM) e.V. " und "Alpha Nova", einer Einrichtung zur Betreuung von Menschen mit Behinderung
Weiterlesen

Fachliteratur

30.06.

Universitäten

International



[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...