Tiergestützte Therapieverfahren

Ani.Motion | Institut für tiergestützte Therapie

Mars fördert tiergestützte Sozialarbeit

Mit Unterstützung von Mars Petcare stellen Experten am 20. und 21. Oktober aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Erfahrungen aus der tiergestützten Arbeit
Weiterlesen

Zukunft Heimtier

Mars schreibt „Erhard-Olbrich-Preis“ aus

Zu Ehren des verstorbenen Entwicklungspsychologen Prof. Dr. Erhard Olbrich stiftet Mars einen Forschungspreis für herausragende Arbeiten im Bereich der Mensch-Tier-Beziehung - Einsendeschluss ist der 30. Juni 2017
Weiterlesen

Hunde und ihre Bedürfnisse in tiergestützten Interventionen

Hunde und ihre Bedürfnisse in tiergestützten Interventionen

Unter dem Titel „Hunde und ihre Bedürfnisse in tiergestützten Interventionen“ fasst die Mars-Initiative Zukunft Heimtier zusammen, was Hundehalter beim tiergestützten Einsatz beachten sollten
Weiterlesen

Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren

Tiergestützte Intervention mit landwirtschaftlichen Nutztieren

Das vorliegende Buch von Silke Scholl, Kornelia Zipper, Johanna Bäckenberger und Christiane Gupta soll Inspiration und Handwerkszeug für die Umsetzung professioneller Tiergestützter Intervention (TGI) mit Nutztieren in der Praxis sein
Weiterlesen

Kristina Richter (Mars-Initiative Zukunft Heimtier), Christina Jantz-Herrmann (SPD), Viola Freidel (Leben mit Tieren e. V.) und Dr. Eckhard Priller (Maecenata Institut) (v. l. n. r.) diskutierten mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Verbände; Bildquelle: Michael Wittig

Forum Heimtier fordert Unterstützung für ehrenamtliche Arbeit mit Tieren

Das Ehrenamt ist ein wertvoller Baustein für das Gemeinwesen. Gerade Tierbesuchsdienste haben viele positive Effekte für Senioren, Kinder oder Kranke.
Weiterlesen

Sigmund Freud PrivatUniversität Wien

Vortragsabend zu Current Trends in Animal Assisted Interventions

Im Vorfeld der International Convention of Psychology Science lädt die Sigmund Freud PrivatUniversität am 22.03.2017 zum Vortragsabend Current Trends in Animal Assisted Interventions
Weiterlesen

Leitfaden zur Leseförderung mit Hund

Gratis: Leitfaden zur Leseförderung mit Hund

Besser lesen mit Hund – das ist zugleich Titel und Motto des neuen Leitfadens für Pädagogen und Hundehalter, den die Initiative ‚Zukunft Heimtier‘ gemeinsam mit Experten erarbeitet hat
Weiterlesen

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs e.V.)

Haustiere: Garant für subjektives Wohlbefinden?

Welchen Einfluss Haustiere auf unser alltägliches Wohlbefinden ausüben, haben Psychologinnen in einer aktuellen Studie untersucht. Die Ergebnisse wurden nun im „Journal of Positive Psychology“ veröffentlicht
Weiterlesen

Medizinische Hochschule Hannover

Symposium "Tierisch interessant" im Serengeti-Park

Um die Wege aus psychischen Krisen geht es bei einem zweitägigen Symposium der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) im Serengeti-Park in Hodenhagen
Weiterlesen

PD Dr. Andrea Beetz mit ihrem Hund Asmo; Bildquelle: Anna Wöltjen

Internationaler IAHAIO Forschungspreis geht an Andrea Beetz

Sie ist die erste deutsche Wissenschaftlerin, die den begehrten Preis für Mensch-Tier-Forschung erhält: Der internationale Dachverband für tiergestützte Interventionen hat den „IAHAIO Distinguished Scholar Award“ an PD Dr. Andrea Beetz aus Erlangen verliehen
Weiterlesen

Freuten sich über einen lebhaften Kongress mit vielen Teilnehmern (v.l.): Kristina Richter (Mars Petcare), Ingrid Stephan (Institut für soziales Lernen mit Tieren), Dr. Rainer Wohlfarth (ESAAT) und PD Dr. Andrea Beetz (ISAAT).; Bildquelle: Mars Petcare

Internationaler Kongress in Hannover: Wie tiergestützte Therapie wirken kann

Inklusion von Förderschülern, Rehabilitation bei Hirnschädigungen, Behandlung von Traumatisierten – die Wirkung von tiergestützten Interventionen ist in vielen sozialen und medizinischen Bereichen belegt
Weiterlesen

Auch die Hippotherapie ist Thema der Weiterbildung 'Tiergestützte Dienstleistungen'; Bildquelle: Katharina Ameli

Weiterbildung „Tiergestützte Dienstleistungen“ gestartet

Zertifikatskurs richtet sich an Fachkräfte in pädagogischen, sozialen, medizinischen oder therapeutischen Berufen
Weiterlesen

Christina Jantz-Herrmann (SPD), Tino Sorge (CDU) und Kristina Richter (Mars-Initiative Zukunft Heimtier) (v. l. n. r.) diskutierten mit Gästen des Forum Heimtier über die Rolle von Heimtieren in der Bildung und Erziehung; Bildquelle: Forum Heimtier/Michael Wit

Pädagogische Arbeit mit Tieren stärken

Forum Heimtier fordert klare Rahmenbedingungen für die Integration von Tieren in Bildung und Erziehung
Weiterlesen

ESAAT

Internationaler Kongress zur Zukunft der tiergestützten Therapie

Tiergestützte Interventionen liegen unbestritten im Trend. Ob und wie sie sich aber als Berufsfeld etablieren können, das diskutieren renommierte Experten im September 2016 bei der Jahrestagung der internationalen Verbände ISAAT und ESAAT in Hannover
Weiterlesen

'help and hope'-Förderpreis 2016

"help and hope"-Förderpreis 2016

Stiftung "help and hope" lobt Förderpreis für tier- oder naturpädagogisches Projekt im Wert von 10.000 Euro aus
Weiterlesen

Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen

Lexikon der Mensch-Tier-Beziehungen

Mit diesem Band widmet sich zum ersten Mal ein Lexikon umfassend den Mensch-Tier-Beziehungen - herausgegeben von Arianna Ferrari und Klaus Petrus
Weiterlesen

Christina Jantz-Herrmann (SPD), Prof. Dr. Krista Mertens (Humboldt-Universität zu Berlin), Cornelia Drees (Fachkraft für tiergestützte Intervention) und Kristina Richter (Initiative Zukunft Heimtier) (v. l. n. r.) diskutierten mit Gäst; Bildquelle: Michael Wittig

Heimtiere als Begleiter im Alter

Forum Heimtier setzt sich für bessere Rahmenbedingungen für Mensch-Tier-Begegnungen ein
Weiterlesen

Neues Magazin: Dogs&Jobs

Neues Magazin: Dogs&Jobs

Dogs&Jobs ist die Anlaufstelle für Informationen und Neuigkeiten rund um Therapie- und Assistenzhunde
Weiterlesen

Forschungsgruppe Mensch-Tier-Beziehung

Zwischenmenschliche Bindungsmuster spiegeln sich in Kind-Hund-Interaktion wider

Ein interdisziplinäres Team im Bereich Psychologie, Sonderpädagogik und Verhaltensbiologie untersuchte während eines sozialen "Stresstests" die Interaktionen zwischen Kindern und Therapiehunden, die ihnen als emotionale und soziale Unterstützung zur Seite standen
Weiterlesen

Das therapeutische Reiten macht Lisa Spaß und fördert ihren Gleichgewichtssinn.; Bildquelle: DIE LOUNGE

Wie an Krebs erkrankte Kinder von therapeutischem Reiten profitieren

Stolz und glücklich sitzt Lisa auf dem Pferd. Seit Oktober 2014 nimmt die 13-Jährige regelmäßig am therapeutischen Reiten auf einem Therapiehof in Marl teil, um die Folgen ihrer schweren Erkrankung besser zu überwinden
Weiterlesen

Die Veranstalter (v.l.n.r.) Prof. Dr. Erhard Olbrich, PD Dr. Andrea Beetz und Dr. Rainer Wohlfarth lockten mit dem Trendthema ‚Tiergestützte Psychotherapie‘ rund 250 Teilnehmer zu ihrer Tagung im Schwarzwald; Bildquelle: Initiative Zukunft Heimtier

Erste Tagung zu Psychotherapien mit tierischer Hilfe

Der Einsatz von Vierbeinern als wertvolle Unterstützung bei der Behandlung von psychischen Krankheiten wie Depression, ADHS oder Borderline-Syndrom stand im Fokus der ersten Tagung zu tiergestützter Psychotherapie im deutschsprachigen Raum
Weiterlesen

European Society for Animal Assisted Therapy (ESAAT)

Erste Tagung zu tiergestützter Psychotherapie

Experten für tiergestützte Therapie tagen am 9. und 10. Oktober 2015 in Baden-Württemberg - 250 internationale Teilnehmer erwartet
Weiterlesen

Universität Gießen

Zertifikatskurs Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft

Berufsbegleitender Zertifikatskurs „Tiergestützte Dienstleistungswissenschaft als beruflich-professionelles Handlungsfeld“ der Universität Gießen startet zum Sommersemester 2016 – Bewerbungen bis 31. November 2015 möglich
Weiterlesen

Die SchülerInnen der Sonderschule Fischamend freuen sich über die Stunden mit den Therapie-Hunden; Bildquelle: Mars Petcare

Pet Ribbon ermöglicht tiergestützte Therapie in Sonderschule

Gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum erfüllt die Spendeninitiative Pet Ribbon auch 2015 wieder tierische Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder
Weiterlesen

Vierbeiner fördern Freundschaften; Bildquelle: Mars Petcare

Aktuelle Studie: Vierbeiner fördern Freundschaften

Sozialkontakte sind wichtig für Wohlbefinden und Gesundheit des Menschen. Einer aktuellen wissenschaftlichen Untersuchung zufolge gelingt es Tierhaltern besser als Personen ohne Heimtier, belastbare Bande und Freundschaften in ihrem direkten Umfeld zu knüpfen
Weiterlesen

Sonnenschein beim Symposium in Verden: Die 14 Teilnehmer kamen aus sechs europäischen Ländern angereist, um Qualitätsstandards in tiergestützten Interventionen weiter voran zu treiben. Gastgeber waren Rolf Zepp (l.) und Kristina Richte; Bildquelle: Initiative Zukunft Heimtier, Zukunft Heimtier

Qualität als Erfolgsfaktor für tiergestützte Therapie

Welche Kriterien muss eine tiergestützte Behandlung erfüllen, damit sie Mensch und Tier gut tut? Fragen rund um Qualitätsstandards in tiergestützten Interventionen wurden bei einem Symposium in Verden mit Teilnehmern aus sechs europäischen Ländern diskutiert – und wesentliche Weichen für die Zukunft gestellt
Weiterlesen

Ernst-Abbe-Hochschule Jena veröffentlicht Film zur Einführung in die tiergestützte Arbeit

Ernst-Abbe-Hochschule Jena veröffentlicht Film zur Einführung in die tiergestützte Arbeit

Der Fachbereich Sozialwesen der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena veröffentlichte in diesen Tagen einen Studienfilm, der im vergangenen Sommersemester im Seminar „Tiergestützte Arbeit“ erstellt wurde
Weiterlesen

Heimtiere und Gesundheit. Prävention – Assistenz – Therapie

Heimtiere und Gesundheit

Wie Katzen, Hunde und andere Tiere die Gesundheit von Menschen stärken, zeigt das neue Buch „Heimtiere und Gesundheit. Prävention – Assistenz – Therapie“ der Initiative ‚Zukunft Heimtier‘.
Weiterlesen

Lamas und Alpakas in der pädagogischen Förderung von Kindern und Jugendlichen

Lamas und Alpakas in der pädagogischen Förderung von Kindern und Jugendlichen

Lamas faszinieren mit ihrer ruhigen und geheimnisvoll wirkenden Art viele Menschen - von Cosima Boyle
Weiterlesen

Zoetis

Klinische Studien belegen den Nutzen tiergestützter Therapie bei erwachsenen Krebspatienten

Die im Journal of Community and Supportive Oncology veröffentlichten Studienergebnisse beweisen erstmals eine Verbesserung des emotionalen Wohlbefindens und der Lebensqualität der Patienten
Weiterlesen

Tiere als Therapie

Tag der offenen Tür bei Tiere als Therapie

Tiere als Therapie lädt am 19. Jänner 2015 alle Interessierten zum Tag der offenen Tür an die Vetmeduni Vienna
Weiterlesen

Sie gestalteten den Vortragsabend in München: Rolf Zepp (2. v.l.) von der Mars-Initiative Zukunft Heimtier mit den Referenten Dr. Rainer Wohlfarth, Präsident der europäischen Gesellschaft für tiergestützte Therapie (li.), und Roma; Bildquelle: Initiative Zukunft Heimtier

Mehr Tierschutz beim Einsatz von Tieren im therapeutischen und pädagogischen Bereich

Beim dritten Vortragsabend der Initiative Zukunft Heimtier in München drehte sich alles um den Tierschutz: Die Referenten plädierten für eine Professionalisierung des Einsatzes von Tieren in tiergestützten Interventionen
Weiterlesen

Medizinische Hochschule Hannover

Psychotierisch: MHH-Symposium über Tiere als Helfer bei seelischen Erkrankungen

Welche Wirkung haben Tiere auf seelisch kranke Menschen? Welche Rolle spielen sie bei Psychotherapien? Was können wir von Tieren lernen? Um diese und ähnliche Fragen geht es bei dem Symposium „Anders sein“
Weiterlesen

Die Gründungsmitglieder des ‚Forum Heimtier‘ (v.l.n.r.): Rolf Zepp, Unternehmenssprecher Mars Petcare; Christina Jantz, MdB; Frank Meuser, Deutscher Tierschutzbund; Ingrid Stephan, Leitung Institut für soziales Lernen mit Tieren; Sabine Häc; Bildquelle: Forum Heimtier

Forum Heimtier in Berlin gegründet

Wie kann man die gesellschaftliche Wertschätzung von Heimtieren verbessern? Das ist eines der Ziele, die das ‚Forum Heimtier‘ zukünftig fördern und politisch begleiten will
Weiterlesen

v.l.n.r.: ESAAT-Präsident Dr. Rainer Wohlfarth, Lisa Maria Glenk, Helga Widder, Univ.Prof. Dr. Hermann Bubna-Littitz; Bildquelle: TAT

Möglichkeiten und Grenzen der tiergestüzten Interventionen

7. Internationales TAT-Waz-Symposium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Weiterlesen

Leitfaden für Qualitätskriterien für tiergestützte Interventionen

Leitfaden für Qualitätskriterien für tiergestützte Interventionen

Hunde, Katzen, Pferde oder Kleintiere werden dank ihrer positiven Wirkung zunehmend in Therapie und Pädagogik eingesetzt. Jetzt haben die internationalen Verbände ISAAT und ESAAT erstmals die wichtigsten Kriterien für solche Einsätze definiert
Weiterlesen

Engagierten sich für Traumatisierte (v.l.n.r.): Horst Dieter Bias, Triathlon-Weltmeister und Schwimm-Europameister; Georg Boßhammer, Leiter des Sportparks Leverkusen; Dr. Britta Siegers, achtfache Paralympics-Siegerin; Tiina Ripatti, Veranstalt; Bildquelle: SPORTPARK Leverkusen

Spende von Mars für Traumatisierten-Hilfsverein

Bei einem Solidaritätsschwimmen in Leverkusen stiegen Angehörige von Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften ins Schwimmbecken, um Geld für traumatisierte Kollegen zu sammeln
Weiterlesen

Einfach beste Freunde: Warum Menschen und andere Tiere einander verstehen

Einfach beste Freunde: Warum Menschen und andere Tiere einander verstehen

Für den Verhaltensforscher, Biologen und Bestsellerautor Kurt Kotrschal sind Menschen ohne „andere“ Tiere weder erklärbar noch lebensfähig
Weiterlesen

Verein Tiere als Therapie

Rasche gesetzliche Umsetzung der Richtlinien für tiergestützte Therapie gefordert

Seit fast 30 Jahren arbeitet der Verein „Tiere als Therapie/Wissenschafts- und Ausbildungszentrum“ mit Sitz an der Veterinärmedizinischen Universität als Vorreiter der Tiergestützten Therapie in Österreich und Mitteleuropa
Weiterlesen

Deutsches Kuratorium für Therapeutsches Reiten (DKThR)

Professor Carl Klüwer verstorben

Das Deutsche Kuratorium für Therapeutsches Reiten (DKThR) trauert um Professor Dr. med. Carl Klüwer, der Anfang Juli nach langer Krankheit im Alter von 92 Jahren verstorben ist
Weiterlesen

Tiergestützte Interventionen

Tiergestützte Interventionen

Der multiprofessionelle Ansatz - von Theres Germann-Tillmann, Andrea Stamm Näf und Lily Merklin
Weiterlesen

Tiere als Therapie

7. Internationales TAT-WAZ Symposium

Am 19. und 20. September 2014 findet das 7. Internationale TAT-WAZ Symposium zum Thema "Möglichkeiten und Grenzen der tiergestützten Therapie" in Wien statt - Frühbucherbonus bis 21.8.2014
Weiterlesen

Prof. Dr. Ing. Lawerenz (Vizepräsident der Universität Kassel), Prof. Dr. Speitkamp (Universität Kassel), Wissenschaftsminister Boris Rhein; Bildquelle: Andreas Fischer

Tier - Mensch - Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung

Das Land Hessen fördert ein profilbildendes Projekt der Universität Kassel, den LOEWE Schwerpunkt „Tier - Mensch - Gesellschaft: Ansätze einer interdisziplinären Tierforschung“ mit 3,57 Millionen Euro bis Ende 2016
Weiterlesen

Die Referenten Prof. Dr. Erhard Olbrich, PD Dr. Andrea Beetz und Dr. Hildegard Jung (v.l.n.r.) vor dem Eingang zur Medizinischen Kleintierklinik in München, an der der Vortragsabend der Initiative Zukunft Heimtier stattfand; Bildquelle: Mars

Vortragsreihe zur Mensch-Tier-Forschung an der Universität München

Beim zweiten Vortragsabend der Initiative Zukunft Heimtier an der Ludwig-Maximilians-Universität München zeigten renommierte Referenten, wie sich dieser Forschungszweig auch im deutschsprachigen Raum zunehmend etabliert und welche Fragen die Wissenschaft derzeit beschäftigen
Weiterlesen

ISAZ 2014 Konferenz

Fotoalbum: ISAZ 2014 Konferenz

Die 23. internationale ISAZ-Konferenz versammelt unter dem Titel "Animals and Humans Together: Integration in Society" von 19. bis 22. Juli 2014 mehr als 250 der weltweit führenden WissenschafterInnen auf dem Gebiet der Mensch-Tier-Beziehung (Anthrozoologie) in Wien. Hier finden Sie unsere Bilder!
Weiterlesen

Beim Seminar zur "Tiergestützten Intervention" der EAH Jena im Sommersemester; Bildquelle: Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena

Pädagogische und therapeutische Arbeit mit Tieren in Jena

Das Seminar „Tiergestützte Intervention“ wurde im Sommersemester erstmals im Fachbereich Sozialwesen der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena angeboten und sehr erfolgreich umgesetzt
Weiterlesen

ISAZ

Weltkonferenz zur Mensch-Tier-Beziehung erstmals in Wien

Die 23. internationale ISAZ-Konferenz versammelt unter dem Titel "Animals and Humans Together: Integration in Society" von 19. bis 22. Juli 2014 mehr als 250 der weltweit führenden WissenschafterInnen auf dem Gebiet der Mensch-Tier-Beziehung (Anthrozoologie) in Wien
Weiterlesen

Hunde als Hilfstherapeuten: Die Zahl der Anbieter tiergestützter Interventionen steigt bundesweit; Bildquelle: Mars

Einsatz von Vierbeinern: Tierische Co-Therapeuten im Trend

Immer häufiger werden Hunde, Katzen oder andere Tiere zur Unterstützung in Psycho-, Physio- und weiteren Therapien eingesetzt. Das belegen Zahlen des Internetportals tiergestuetzte-therapie.de, das von Mars unterstützt wird und eine Orientierung im Dschungel der Praxisangebote bietet
Weiterlesen

ISAZ 2014

ISAZ 2014: Animals and Humans together - Integration in Society

The 23rd Annual ISAZ Conference (July 19th to 22nd) will focus on the role that human-animal interactions (HAI) play in society, including the basic understanding of human-animal interactions and relationships
Weiterlesen

Hochrangige Teilnehmer der Fachtagung zur  hundegestützten Behandlung von PTBS (v.l.): Dr. med. Frank Bergmann, 1. Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Nervenärzte; Dr. Andrea Beetz, Universität Wien und Rostock; Dr. med. vet. Christia; Bildquelle: Mars

Hunde sollen traumatisierte Soldaten unterstützen

Hunde können therapeutische  Maßnahmen erfolgreich unterstützen – Fachtagung im Verdener Konferenzzentrum von Mars Petcare
Weiterlesen

Bindung zu Tieren

Bindung zu Tieren

Die uralte Beziehung zwischen Mensch und Tier hat in jüngerer Zeit durch den Einsatz von Tieren in Therapie und Pädagogik neues Interesse geweckt
Weiterlesen

Von links nach rechts: Alejandro Bernal, Vorsitzender IFAH-Europe, Declan O'Brien, Geschäftsführer IFAH-Europe, Julie Girling, MEP, Helen McCain, PAWS at Dogs for the Disabled (UK); Bildquelle: www.creative-light.be

Neue Studie über die positiven Auswirkungen von Hunden auf autistische Kinder

Anlässlich der 10. Auflage der European Pet Night haben der europäische Verband für Tiergesundheit (IFAH-Europe) und dessen Partner erste Ergebnisse einer Studie über die Auswirkungen von Hunden auf das Leben von autistischen Kindern vorgestellt
Weiterlesen

Schottenhof - Zentrum für tiergestützte Pädagogik - Integratives Reiten und Voltigieren

Ausbildung in Integrativer Voltigier-und Reitpädagogik

Die Zusatzqualifikation Integrative Voltigier- und Reitpädagogik ist ein einjähriger, berufsbegleitender Lehrgang, der nächste Lehrgang startet am 14. März 2014 in Wien
Weiterlesen

Begleithunde sind für ihre Halter eine wichtige Stütze im Alltag, so auch beim Lebensmitteleinkauf; Bildquelle: Mars Petcare

Zutrittserlaubnis für Assistenzhunde im Lebensmittelhandel

Die Initiative Zukunft Heimtier begrüßt, dass sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jetzt klar positioniert hat: Assistenzhunde sollen laut einer öffentlichen Mitteilung Zugang erhalten
Weiterlesen

Universität Zürich

Tierisch! Das Tier und die Wissenschaft. Ein Streifzug durch die Disziplinen

Die öffentliche interdisziplinäre Vorlesungsreihe an der Universität Zürich startet am 20. Februar 2014
Weiterlesen

Open Universiteit

Stiftungsprofessur zur Mensch-Tier-Beziehung an der Open Universiteit in Heerlen

Marie-José Enders-Slegers übernahm am 6. Dezember 2013 den neu geschaffenen Lehrstuhl für Anthrozoologie
Weiterlesen

Der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben: Behinderten-Begleithunde haben wichtige Aufgaben – beispielsweise für ihren Halter den Haustürschlüssel zu apportieren, wenn er herunterfällt.; Bildquelle: MARS

Forsa-Umfrage: Türen auf für Behinderten-Begleithunde

Laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage für die Mars-Initiative Zukunft Heimtier wünschen sich 86 Prozent der Deutschen, dass behinderte Menschen ihre Begleithunde überallhin mitnehmen dürfen – auch in Geschäfte, Restaurants und öffentliche Gebäude
Weiterlesen

Die Gastgeber des Praxisseminars "Besser lesen mit Hund" in Verden: Rolf Zepp, Unternehmenssprecher Mars Petcare, und Meike Heyer, Sonderpädagogin und Seminarleiterin, mit dem ausgebildeten Lesehund Lex; Bildquelle: Mars

Seminar für Pädagogen und Ehrenamtliche: Mars fördert Lesen mit Hund

Es ist ein Trend an deutschen Schulen: Leseförderung mit ausgebildeten Hunden erzielt nachhaltige Erfolge. Das ist auch wissenschaftlich erwiesen. Mars Petcare hat sich die Etablierung dieses Themas zur Aufgabe gemacht
Weiterlesen

Die Protagonisten des ersten Vortragsabends zur Mensch-Tier-Forschung (v.l.n.r.): Rolf Zepp, Unternehmenssprecher Mars Petcare; Dr. Andrea Beetz, Universitäten Wien und Rostock; Dr. Judith Solomon, Fulbright-Gastprofessor Universität Wien; Prof.; Bildquelle: Mars

Vortragsreihe zur Mensch-Tier-Forschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Vortragsreihe „Forschung zur Mensch-Tier-Beziehung“ hat an der Ludwig-Maximilians-Universität München ihre Premiere gefeiert: Vor 140 Teilnehmern stellten renommierte Wissenschaftler im ausgebuchten Senatssaal aktuelle Erkenntnisse der internationalen anthrozoologischen Forschung vor
Weiterlesen

Verein Tiere als Therapie

Universitätslehrgang "Fachkraft für tiergestützte Therapie"

Im Universitätslehrgang Ausbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie an der Universität für Veterinärmedizin Wien sind noch einige wenige Plätze frei
Weiterlesen

Initiative Zukunft Heimtier

Gründung der Initiative Zukunft Heimtier

Die Mars Heimtier-Studie 2013 war der Auftakt. Jetzt verstärkt Mars Petcare sein Engagement für die Wertschätzung der Leistungen von Tieren und gründet die Initiative Zukunft Heimtier
Weiterlesen

Hunde in der Sprachtherapie einsetzen

Hunde in der Sprachtherapie einsetzen

In der Sprachtherapie können Hunde die PatientInnen auf besondere Weise motivieren und die Therapie kurzweiliger, abwechslungsreicher und spannender gestalten
Weiterlesen

Kongress 'Tiergestützte Therapie und Pädagogik: Innovationen aus Forschung und Praxis

Tiergestützte Therapie und Pädagogik - Innovationen aus Forschung und Praxis

Die erste gemeinsame Tagung aller wichtigen Akteure im Feld der tiergestützten Interventionen findet am 20. und 21. September 2013 an der  Pädagogischen Hochschule Freiburg statt
Weiterlesen

Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen

Ausbildung zur akademisch geprüften Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen

Der 11. Universitätslehrgang zur Ausbildung als akademisch geprüfte Fachkraft startet im Oktober 2013. Nach wie vor ist die Veterinärmedizinische Universität die einzige europäische Uni, welche diese hochqualifizierte Ausbildung anbietet
Weiterlesen

Spurwechsel mit Hund: Soziales Lernen in der Jugendhilfe

Spurwechsel mit Hund: Soziales Lernen in der Jugendhilfe

Angelika Putsch stellt ihre langjährigen Erfahrungen mit dem von ihr entwickelten Konzept des "Kompetenztrainings mit Hund (kmh)" vor
Weiterlesen

Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Hunde in der Sozialen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In der Sozialen Arbeit kann der Einsatz von Begleithunden die Persönlichkeitsbildung von Kindern und Jugendlichen unterstützen und wichtige Lernprozesse anregen
Weiterlesen

Elke Siedler, Projektkoordinatorin seitens SOS-Kinderdorf, Mars Austria Geschäftsführer Christer Gavelstad, Clemens Klingan, Leiter Private Förderer & Partner bei SOS-Kinderdorf und Roman Bugl, Projektverantwortlicher für Pet Ribbo; Bildquelle: Mars Austria

Erfolg für Pet Ribbon: Tiergestützte Therapie startet

Mit „Pet Ribbon“ starteten Pedigree und Whiskas Anfang September 2012 gemeinsam mit den SOS-Kinderdörfern und dem Verein „Tiere als Therapie“ eine Initiative, um Kindern mit tiergestützter Therapie zu helfen
Weiterlesen

Canepädagogik: Hilfe zur Erziehung mit dem und durch den Hund

Canepädagogik: Hilfe zur Erziehung mit dem und durch den Hund

Tiergestützte Pädagogik gewinnt in der Öffentlichkeit zunehmend an Beachtung. Dies zieht zahlreiche Fragen nach sich. Was sich genau dahinter verbirgt, wie es funktioniert und wem es wie und warum hilft, wird hier mit der Canepädagogik ausführlich dargestellt

Weiterlesen

Hunde in Bibliotheken: Neue Wege in der Leseförderung

Hunde in Bibliotheken: Neue Wege in der Leseförderung

Seit Jahrzehnten werden Lesehunde in den us-amerikanischen Bibliotheken zur Unterstützung der Lesemotivation sowie Erhöhung der Lesekompetenzen gezielt eingesetzt
Weiterlesen

Mensch-Tier-Beziehung Forschungsgruppe Dresden

Tiergestützte Intervention im Fokus der Wissenschaften

Wissenschaftstagung der Fakultät Erziehungswissenschaften am 7. und 8. Semptember 2012 in Dresden
Weiterlesen

Institut für Sportwissenschaft der Universität Würzburg

Welche pädagogischen Potenziale birgt Reiten für den Sportunterricht?

In welcher Form eignet sich Reiten für den Sportunterricht an Schulen? Mit diesen Fragen befasst sich Katharina Lipfert in ihrer Doktorarbeit am Institut für Sportwissenschaft der Universität Würzburg
Weiterlesen

TAT

Katzen – Seelenfreunde und therapeutische Helfer

Seminar "Katzen - Seelenfreunde und therapeutische Helfer" am 30. April 2011 an der Vetmeduni Vienna mit Mag. Marianne Hahsler & Dr. Rosmarie Poskocil
Weiterlesen

IVH Industrieverband Heimtierbedarf

Aktuelle Studie zeigt: Mehrheit befürwortet Heimtierhaltung in Seniorenheimen

Ein Wellensittich auf der Schulter einer älteren Dame, ein Meerschweinchen, das von seinem Herrchen mit Löwenzahn gefüttert wird, eine Katze, die behaglich auf den Füßen ihres Frauchens liegt: Heimtiere in Seniorenheimen sind schon längst keine Seltenheit mehr
Weiterlesen

Reittherapie in Neurologie und Psychotherapie

Reittherapie in Neurologie und Psychotherapie

Die in diesem Band gesammelten Aufsätze und Vorträge entstammen den aktuellen Themen der Fortbildungsreihe nach den Empfehlungen der DGN
Weiterlesen

International Society for Animal-Assisted Therapy, ISAAT

Internationale Gesellschaft für Tiergestützte Therapie gegründet

Die International Society for Animal-Assisted Therapy, ISAAT, wurde am 11. November 2006 in Zürich durch Vertreter von Universitäten und Privatinstitutionen aus Japan, Deutschland, Luxemburg und der Schweiz offiziell gegründet
Weiterlesen

Wissenschaft

Universitäten

Neuerscheinungen

[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...