Entwurmung beim Pferd: kostenfreies ESCCAP-Webinar für Tierärzte

(24.07.2018) Seit dem 13. Juni 2018 steht Tierärzten das ESCCAP-Webinar zum Thema Entwurmung beim Pferd auf vet-webinar.com kostenlos zur Verfügung.

Referent Professor Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna stellt hier anschaulich die brandaktuelle Empfehlung zur Behandlung und Bekämpfung gastrointestinaler Parasiten beim Pferd der europäischen veterinärparasitologischen Vereinigung ESCCAP Europe vor.

ESCCAP

Jedes Pferd benötigt eine konsequente und zielgerichtete Wurmkontrolle. Welche Behandlungsstrategien und Kontrollmaßnahmen die unabhängige Non-Profit-Organisation ESCCAP (European Scientific Counsil Companion Animal Parasites) dazu empfiehlt, wird in dem etwa einstündigen Webinar vorgestellt.

Praxisorientierte Behandlungsempfehlungen der Wurmspezies beim Pferd

Professor von Samson-Himmelstjerna, Leiter des Instituts für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin der Freien Universität Berlin und 1. Vorsitzender von ESCCAP Deutschland e.V., stellt im Webinar die wichtigsten Wurmspezies beim Pferd vor.

Die praxisorientierten Behandlungsempfehlungen umfassen dabei Vorkommen, Biologie, Klinik, Diagnose und Therapie der folgenden Parasiten:

  • Kleine und große Strongyliden
  • Spulwürmer (Parascaris equorum/Parascaris univalens)
  • Bandwürmer (Anoplocephala perfoliata, Anoplocephala magna)
  • Magendasseln (Gasterophilus spp.)
  • Zwergfadenwürmer (Strongyloides westeri)
  • Pfriemenschwänze (Oxyuris equi)


Des Weiteren geht er auf Behandlungsstrategien (selektive und strategische Entwurmung) für Fohlen, Jährlinge und adulte Pferde ein sowie auf weitere Kontrollmaßnahmen wie verschiedene Hygieneaspekte und Quarantäne-Behandlung.

Exklusiver Blick in die neue ESCCAP-Empfehlung

Die exklusiven Informationen des Webinars gründen auf der noch nicht veröffentlichten ESCCAP Europe Empfehlung Nr. 8 A guide to the treatment and control of equine gastrointestinal parasite infections.

Diese wird voraussichtlich im Juli/August 2018 von ESCCAP Europe in der englischen Version veröffentlicht und dann auf esccap.org zum Download bereitstehen. Eine deutsche Fassung wird voraussichtlich 2019 folgen.

Für die Erstellung dieser neuen Empfehlung richtete ESCCAP Europe ein Gründungskomitee ein, dessen Leiter Referent Professor von Samson-Himmelstjerna war. Zudem zog das Guideline-Komitee zusätzliche, externe Berater bei der Entstehung der Empfehlung hinzu.

Das Webinar „ESCCAP-Empfehlungen zur Behandlung und Kontrolle gastrointestinaler Parasiten beim Pferd“ ist auf der Homepage von vet-webinar.com oder direkt unter diesem Link zu finden.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Vet-Webinar

Gratis-Webinar: ESCCAP-Empfehlungen zur Behandlung und Kontrolle gastro-intestinaler Parasiten beim Pferd

Webinar mit Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna zu gastro-intestinalen Parasiten beim Pferd am 13. Juni 2018
Weiterlesen

Pferde

Entwurmung von Pferden nicht nach Schema F

Ein universelles Behandlungsschema zum Entwurmen, das für Pferde aller Altersgruppen, Haltungs- und Nutzungsformen sinnvoll ist, gibt es nicht. Die von vielen Stallbesitzern verlangte, aber auch von Tierärzten noch propagierte routinemäßige "Wurmkur" vier Mal im Jahr ist out
Weiterlesen

Vet-Webinar

Gratis Vet-Webinar: Wurmkontrolle beim Pferd: Pro und contra der selektiven Entwurmung

Gastrointestinale Parasiten stellen für alle Pferde mit Weidegang eine Gesundheitsgefahr dar. Es werden die Grundlagen und Mechanismen von Resistenzentwicklung, sowie die Vorteile und Einschränkungen der selektiven Entwurmung beim Pferd vorgestellt!
Weiterlesen

Pferde auf der Weide

Herbstgrasmilben sind extrem lästig für Weidetiere

Kaum fallen die Temperaturen, beginnt die Zeit der Herbstgrasmilben. Die zur Klasse der Spinnentiere zählenden Insekten sind vor allem im Spätsommer und Herbst aktiv und werden auf Wiesen in Waldrandnähe und neben Gewässern zur Plage
Weiterlesen