Vogelmedizin und Vogelmanagement

Mit den blauen Augen und der hohen Stimme unterscheidet sich die Dohle deutlich von den anderen Mitgliedern ihrer Familie, den Rabenvögeln.; Bildquelle: Marcel Burkhardt

Leben auf dem Land gesünder für Jungvögel

Obwohl die Dohle sowohl in der Stadt als auch auf dem Land vorkommt, sind die Bedingungen für die Jungenaufzucht nicht überall gleich, denn europaweit ist ihr Bruterfolg in Städten niedriger
Weiterlesen

EFSA

Vogelgrippe: Biosicherheitsmaßnahmen entscheidend für den Schutz von Geflügelbetrieben

Eine strikte Durchsetzung von Maßnahmen zur Gewährleistung eines hohen Grades an Biosicherheit ist der effektivste Weg, um die Einschleppung des hoch pathogenen aviären Influenzavirus vom Subtyp H5N8 in Geflügelbetriebe zu verhindern, so die EFSA
Weiterlesen

Wolfgang Fiedler bei der Feldarbeit; Bildquelle: Max-Planck-Institut für Ornithologie

Wir wissen noch viel zu wenig über die Vogelgrippe

Wolfgang Fiedler, Ornithologe an der Vogelwarte in Radolfzell, plädiert für mehr Forschung, um Übertragungswege besser zu verstehe
Weiterlesen

NABU

Vogelgrippe: NABU bemängelt Ursachenforschung zur Virenverbreitung

Der NABU warnt davor, sich bei der Bekämpfung der Vogelgrippe ausschließlich auf Wildvögel zu konzentrieren. "Die Ursachenforschung zur Ausbreitung der Geflügelpest darf nicht in eine Sackgasse geraten"
Weiterlesen

Perlhuhn im Laufschritt. Wie Vögel und Menschen in unebenem Gelände ihre Fortbewegung stabilisieren, das haben Forscher der Uni Jena und der Uni Cambridge verglichen.; Bildquelle: Jim Usherwood

Bewegungsforscher der Uni Jena vergleichen die Fortbewegung von Mensch und Vogel

Die Fortbewegung auf zwei Beinen hat sich bei Mensch und Vogel im Laufe der Evolution unabhängig voneinander entwickelt
Weiterlesen

Schreikranich (Grus americana); Bildquelle: Ted Thousand

Ältere Schreikraniche initiieren neue Zugrouten

Der weltweite Klima- und Landnutzungswandel führt dazu, dass einzelne Vögel nicht mehr so weit gen Süden ziehen – so auch die beinahe ausgestorbenen Schreikraniche
Weiterlesen

Acht fossile Vogelfüße aus der Grube Messel bezeugen Krokodilangriffe vor 48 Millionen Jahren; Bildquelle: Springer Heidelberg

Fossile Vogelfüße bezeugen Krokodilangriffe vor 47 Millionen Jahren

Senckenberg-Ornithologe Dr. Gerald Mayr hat bisher unbeschriebene fossile Vogelfüße aus dem UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel untersucht
Weiterlesen

Naturinteressierte Bürger konnten eine Patenschaft für einen Nistkasten übernehmen und dessen Bewohner mithilfe einer Kamera beobachten. Die Bilder wurden direkt auf das Handy der Paten übertragen; Bildquelle: Philipp Sprau

Auf dem Land sind Kohlmeisen fitter

Kohlmeisen sind Landeier: In der Stadt beginnen sie zwar früher zu brüten, die Gelege sind aber kleiner und die Jungtiere wiegen beim Ausfliegen weniger als ihre Artgenossen auf dem Land
Weiterlesen

Das Sommergoldhähnchen kommt fast nur in Europa vor, Monitoring-Programme, wie sie auf der Konferenz BirdNumbers 2016 in Halle (Saale) diskutiert werden, helfen, Bedrohungssituationen festzustellen; Bildquelle: T. Hinsche

BirdNumbers 2016: 300 Ornithologen kommen zu internationaler Tagung an die Uni Halle

Die 20. Konferenz des European Bird Census Council (EBCC) findet vom 5. bis 9. September 2016 in Halle (Saale) statt
Weiterlesen

Storcheneltern mit ihrem Nachwuchs; Bildquelle: NABU/S. Zibolsky

Ein schwieriges Jahr für Deutschlands Störche: Wetterentwicklung beunruhigt Artenschützer

Noch ist der diesjährige Nachwuchs der Weißstörche in Deutschland nicht überall flügge und selbstständig. Aber schon jetzt lässt sich eine vorläufige Bilanz der Brutsaison ziehen
Weiterlesen

Fachliteratur

Universitäten

International







[X]
Hinweis zur Nutzung von Cookies

Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren...