Dr. André Stadler leitet das Technical Assistance Komitee in der EAZA

(11.06.2019) Im April 2019 wurde  Dr. André Stadler, Direktor des Alpenzoos Innsbruck, zum Leiter des Technical Assistance Komitee der EAZA (Europäischer Verband der Zoos und Aquarien) ernannt.

Die EAZA ist ein tiergärtnerischer Verband, dem ca. 300 Zoos und Aquarien angehören. Alle Zoos in diesem Verband müssen einen gewissen Standard in der Tierhaltung nachweisen.


Zoodirektor Dr. André Stadler
Das Technical Assistance Komitee fördert den Wissensaustausch zwischen eurpäischen Zoos und bietet praktische Unterstützung und Beratung bei Verbesserungen in Bereichen wie Tierschutz, Gehegedesign, Besucherservice, Bildung, Veterinärmedizin und Naturschutz.

Es besteht aus erfahrenen Zoo-Mitarbeitern, das auf ein breites Spektrum von Experten wie Direktoren, Tierärzte, Kuratoren und Pädagogen zurückgreift, um alle zoobezogenen Bereiche abzudecken.

„Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich zum Leiter des Komitees ernannt wurde. Es ist eine Aus-zeichnung unserer Arbeit im Alpenzoo, und wir sind sehr stolz darauf“, so Zoodirektor Dr. André Stadler.



Artikel kommentieren

Weitere Meldungen

Internationale Wildtierkonferenz in Berlin – Verhalten, Physiologie und Genetik

Internationale Wildtierkonferenz in Berlin – Verhalten, Physiologie und Genetik

Vom 4. bis 7. Oktober 2017 veranstalten das IZW und die EAZA die 11. Internationale Konferenz über Verhalten, Physiologie und Genetik von Wildtieren
Weiterlesen

Revierleiter Andreas Eder, EEP-Koordinator Anton Vaidl vom Zoo Prag, Tierpflegerin Regina Riegler mit den Schönbrunner Schmutzgeiern Regina und Elodie; Bildquelle: Daniel Zupanc

Schmutzgeier aus dem Tiergarten Schönbrunn werden in Bulgarien wiederangesiedelt

Für die beiden Schönbrunner Schmutzgeier Regina und Elodie hat am 9. August 2016 eine spannende Reise begonnen. Aber mit One-Way-Ticket. Ihr Ziel: Bulgarien
Weiterlesen

Zoodirektor Junhold; Bildquelle: Zoo Leipzig

Zoodirektor Junhold hält Antrittsrede als Honorarprofessor der Universität Leipzig

Leipzigs Zoodirektor Dr. med.vet. Jörg Junhold wird am 12. November 2013 seine Antrittsvorlesung als Honorarprofessor der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig halten
Weiterlesen

Ab Oktober auch Honorarprofessor an der Universität: Leipzigs Zoodirektor Dr. Jörg Junhold; Bildquelle: Zoo Leipzig

Leipziger Zoodirektor wird Honorarprofessor der Veterinärmedizinischen Fakultät

Leipzigs Zoodirektor Dr. med.vet. Jörg Junhold lehrt ab dem Wintersemester 2013/14 als Honorarprofessor an der Universität Leipzig. Der Präsident des Weltverbandes der Zoos und Aquarien wird sich an der Veterinärmedizinischen Fakultät den Themengebieten Zootierhaltung und Artenschutz widmen
Weiterlesen

IZW

9th International Conference on Behaviour, Physiology and Genetics of Wildlife 2013

This conference is organised by the IZW and EAZA with the aim of this conference to foster an exchange of ideas between wildlife scientists from different disciplines with an interest in both wild and captive mammalian species between the 18th and 21st September 2013
Weiterlesen

EAZA

EAZA-Tagung 2012 in Innsbruck

625 Fachleute von über 260 Tiergärten und Zoologischen Einrichtungen folgten vom 25. bis 29.9.2012 der Einladung des Alpenzoo Innsbruck zur Jahrestagung der Europäischen Zoovereinigung EAZA (Europ. Association of Zoos and Aquaria)
Weiterlesen

Über 100 internationale Vogelschutzexperten im Weltvogelpark Walsrode; Bildquelle: Weltvogelpark Walsrode

Über 100 internationale Vogelschutzexperten im Weltvogelpark Walsrode

Über 100 Vogelschutzexperten aus 22 Ländern haben sich vom 18. bis 22. April 2012 im Weltvogelpark Walsrode zum internationalen Artenschutztreffen der Europäischen Vereinigung der Zoos und Aquarien (European Association of Zoos and Aquaria / EAZA) getroffen
Weiterlesen

IZW

Physiology, Behaviour and Conservation of Wildlife

5th International Symposium on Physiology, Behaviour and Conservation of Wildlife, Berlin, 26th and 29th of September 2004
Weiterlesen


Wissenschaft


Universitäten


Neuerscheinungen

24.05.